Internationaler Aktienhandel
Gerüchte über Zinssenkung beflügeln Chinas Börsen

Im Sog anderer asiatischer Märkte haben auch die chinesischen Börsen am Montag im Plus geschlossen.

HB HONGKONG. Der Hang Seng Index legte 5,28 Prozent auf 15 323 Punkte zu, die Börse in Shanghai 2,25 Prozent auf 1 974 Punkte. Der H-Index der Aktien vom chinesischen Festland gewann über sechs Prozent auf 7 441 Zähler. Dort halfen Berichte staatlicher Medien über Hilfen der Regierung für den Immobiliensektor den Aktien auf die Sprünge. So legten die Papiere von China Vanke fast sechs Prozent zu.

Daneben verbuchten auch Finanzwerte Gewinne. "Nach den Daten gab es Gerüchte, dass eine Zinssenkung kurz bevorsteht", sagte Cao Xuefeng, Analyst bei Western Securities. Das chinesische Bruttoinlandsprodukt ist im dritten Quartal zum ersten Mal seit mindestens vier Jahren nur einstellig gewachsen. Die Aktien von Haitong Securities legten zehn Prozent zu und die von Ping An Insurance über zwei Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%