Internationaler Aktienhandel
Gewinnmitnahmen drücken Moskauer Börse

Der russische Aktienmarkt hat sich schwächer in die dreitägigen Ferien verabschiedet. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit minus 0,43 Prozent bei 938,27 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat sich schwächer in die dreitägigen Ferien verabschiedet. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit minus 0,43 Prozent bei 938,27 Punkten. Der Umsatz halbierte sich auf 4,813 Mill. Dollar (3,590 Mill. Euro). Gestützt hätten feste Indizes in Asien und eine positive Dynamik im Ölhandel, hieß es. Dennoch hätten sich vor dem langen Wochenende Gewinnmitnahmen durchgesetzt. Am Montag hat die russische Börse wegen eines Feiertages geschlossen.

Gazprom gaben im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 2,49 Prozent auf 172,0 Rubel (3,939 Euro) nach. Im RTS-Handel in Moskau schloss das Papier mit minus 1,85 Prozent bei 5,3 Dollar. Rosneft verloren 2,07 Prozent auf 5,68 Dollar. Lukoil notierten knapp behauptet mit minus 0,2 Prozent bei 49,6 Dollar. Surgutneftegas legten um 0,64 Prozent auf 0,785 Dollar zu.

Norilsk Nickel verzeichneten einen Abschlag von 1,5 Prozent auf 98,5 Dollar. Sberbank büßten um 1,5 Prozent auf 0,985 Dollar ein. Silowyje Maschiny waren mit plus 39,13 Prozent auf 0,08 Dollar der absolute Tagessieger. MTS bauten ihren Vortagsgewinn um 1,28 Prozent auf 5,55 Dollar aus.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 23,81 Kopeken auf 32,5 534 Rubel je Dollar (Vortag: 32,7 915). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubel um 11,68 Kopeken auf 43,6 574 Rubel (Vortag: 43,5 406).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%