Internationaler Aktienhandel
Günstige Konjunktur beflügelt Moskauer Börse

Der russische Aktienmarkt hat die neue Börsenwoche mit zum Teil deutlichen Gewinnen begonnen. Nach einem dünnen und ideenlosen Geschäft endete der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit 2,47 Prozent im Plus bei 1 037,61 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der Umsatz verringerte sich auf 5,693 Mill. Dollar (3,989 Mill. Euro). Analysten sprachen von steigenden Indizes in Europa und in Asien, insbesondere in der Asiatisch-Pazifischen Region, wo die Börsen seit zehn Tagen in Folge wachsen. Mehrere Händler hätten auf neue US-Vorgaben zum Immobilienmarkt gewartet.

Gazprom gaben im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse gegen den Tagestrend um 0,34 Prozent auf 163,48 Rubel (3,730 Euro) nach. Im RTS-Handel in Moskau schloss die Aktie knapp behauptet mit minus 0,28 Prozent bei 5,34 Dollar. Rosneft legten um 1,16 Prozent auf 6,12 Dollar zu. Lukoil schlossen 2,0 Prozent fester bei 51,0 Dollar. Surgutneftegas bauten ihre Freitagsgewinne um 4,0 Prozent auf 0,78 Dollar aus. Transneft-Vorzugsaktien verzeichneten einen Aufschlag von 1,92 Prozent auf 530,0 Dollar. Sberbank kletterten um 3,76 Prozent auf 1,38 Dollar.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 39,15 Kopeken auf 30,7 457 Rubel je Dollar (Freitag: 31,1 372). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubel um 34,63 Kopeken auf 43,8 249 Rubel (Freitag: 44,1 712).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%