Internationaler Aktienhandel
Günstige Konjunktur stützt russischen Aktienarkt

Der russische Aktienmarkt ist mit zum Teil deutlichen Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Nach lustlosem Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 8,27 Prozent bei 539,38 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der Umsatz stieg auf 9,011 Mill. Dollar (6,936 Mill. Euro). Händler sprachen von festen Indizes in Europa und den USA. Gestützt habe auch die positive Dynamik im Ölhandel. Die Ölpreise hätten vor dem Hintergrund einer möglichen Produktionsdrosselung durch das Ölkartell Opec angezogen, hieß es in Moskau.

Gazprom kletterten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 8,91 Prozent auf 110,0 Rubel (2,589 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schloss das Papier mit sattem Plus von 8,77 Prozent bei 3,35 Dollar. Lukoil schossen um 13,07 Prozent auf 33,3 Dollar in die Höhe. Rosneft notierten 12,99 Prozent höher bei 3,48 Dollar. Surgutneftegas gingen mit plus 7,32 Prozent bei 0,44 Dollar vom Markt.

Norilsk Nickel verzeichneten einen Aufschlag von 1,33 Prozent auf 38,0 Dollar. Severstal gewannen 2,08 Prozent auf 2,45 Dollar. Polus Soloto stiegen um 12,24 Prozent auf 27,5 Dollar. Mechel waren mit 13,33 Prozent auf 2,55 Dollar der absolute Tagessieger. Sberbank zogen um 10,44 Prozent auf 0,5 025 Dollar an. MTS stiegen um 1,49 Prozent auf 3,4 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 0,92 Kopeken auf 32,9 018 Rubel je Dollar (Freitag: 32,8 926). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 8,75 Kopeken auf 42,4 861 Rubel (Freitag: 42,3 986).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%