Internationaler Aktienhandel
Hohe Ölpreise beflügeln Börse Moskau

Der russische Aktienmarkt ist mit Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Nach lustlosem Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,02 Prozent bei 2 150,82 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 27,954 Mill. Dollar (17,887 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt ist mit Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Nach lustlosem Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,02 Prozent bei 2 150,82 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 27,954 Mill. Dollar (17,887 Mill. Euro).

Händler sprachen von beispiellos hohen Ölpreisen, die den russischen Leitindex massiv unterstützten. Auch feste Indizes an den wichtigsten europäischen und amerikanischen Börsen hätten Aufwind gegeben. Allerdings seien Spekulanten äußerst vorsichtig vorgegangen, weil es bislang keine Klarheit über die künftige Leitzinspolitik der US-Notenbank Fed gebe, sagten Analysten in Moskau.

Gazprom schlossen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse gut behauptet mit plus 0,17 Prozent bei 314,39 Rubel (8,509 Euro). Im RTS-Handel in Moskau legte das Papier um 0,68 Prozent auf 13,36 Dollar zu. Novatek kletterten um 4,03 Prozent auf 7,75 Dollar.

EES Rossii verzeichneten einen Aufschlag von 0,5 Prozent auf 0,901 Dollar. Lukoil gewannen 1,22 Prozent auf 91,1 Dollar. Rosneft bauten ihren Freitagsgewinn um 1,12 Prozent auf 9,93 Dollar aus. Surgutneftegas stiegen um 1,52 Prozent auf 1,005 Dollar.

Gazpromneft (einst Sibneft) fanden kein Interesse (24. April: 6,17 Dollar). Tatneft wurden nach sattem Freitagplus nicht gehandelt (25. April: 6,54 Dollar). Transneft-Vorzugsaktien rutschten gegen den Tagestrend um 3,59 Prozent auf 1 238,9 Dollar ab.

Norils Nickel schlossen gut behauptet mit plus 0,18 Prozent bei 279,5 Dollar. Severstal zogen um 1,2 Prozent auf 25,3 Dollar an.

Sberbank notierten 1,1 Prozent fester bei 3,21 Dollar. VTB verbilligten sich um 0,26 Prozent auf 0,00 382 Dollar. Mosenergo fanden kein Interesse (23. April: 0,17 Dollar). Silowyje Maschiny (Power Machines) schlossen mit minus 0,46 Prozent bei 0,217 Dollar.

Rostelekom gingen mit plus 1,12 Prozent bei 11,78 Dollar aus dem Handel. MTS verteuerten sich um 1,01 Prozent auf 12,0 Dollar. Irkut notierten behauptet mit plus 0,02 Prozent bei 0,9 102 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 0,30 Kopeken auf 23,6 037 Rubel je Dollar (Freitag: 23,6 007 Rubel). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 0,47 Kopeken auf 36,9 469 Rubel (Freitag: 36,9 422 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%