Internationaler Aktienhandel
Kursverluste in Budapest und Warschau

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Die Börsen in Osteuropa haben am Montag uneinheitlich geschlossen. Während die Börsen in Budapest und Warschau deutlich Verluste erlitten, schloss die Prager Börse leicht im Plus.

An der Börse in Budapest verlor der BUX 1,44 Prozent auf 24 965,63 Zähler. Einzig zwei Aktien unter den BUX-Werten konnten den Tag mit Kursgewinnen beenden. Tagessieger waren Econet mit einem Anstieg von 1,48 Prozent auf 205 Forint. Tiszai Vegyi Kombinat gewannen 0,34 Prozent und gingen bei 7 345 Forint aus dem Handel.

Am Ende der Kurstafel schlossen Pannonplast mit einem deutlichen Minus von 6,12 Prozent bei 1 455 Forint. Fotex erlitten einen Kursverlust von 5,52 Prozent auf 820 Forint. Die Anteilsscheine der Hypothekarbank FHB Land Credit & Mortgage Bank verloren 4,43 Prozent auf 1 551 Forint.

Auch in Warschau gab es Verluste - der Leitindex WIG-20 fiel um 1,59 Prozent auf 3 505,48 Punkte. Der breiter gefasste WIG-Index sank um 1,26 Prozent auf 55 385,73 Punkte. Unter den WIG-20-Werten befanden sich nur drei Kursgewinner. Tagesieger waren die Anteilsscheine des Badezimmerzubeh örherstellers Cersanit mit einem Aufschlag von 1,5 Prozent auf 33,50 Zloty. Polish Oil & Gas stiegen um 1,1 Prozent auf 5,33 Prozent. Bank BHP schlossen mit einem Plus von 0,9 Prozent bei 934,50 Zloty.

Ans Ende des Index fielen die Werte der Telekommunikacja Polska mit einem Abschlag von 4,4 Prozent auf 21,50 Zloty. Deutlich unter Druck gerieten auch Globe Trade Centre mit minus 4,00 Prozent auf 47,02 Zloty.

In Prag gewann unterdessen der PX 0,18 Prozent auf 1 771,10 Zähler. Tagessieger waren die Pharmawerte von Zentiva mit plus 2,52 Prozent auf 919,30 Kronen. Die Investmentgruppe PPF hat ihren Anteil von 12,3 Auf 15,3 Prozent aufgestockt. Börsianern zufolge hat die Aktie davon deutlich profitiert. Die Immobilienwerte von Orco gewannen 1,1 Prozent auf 2 391 Kronen vor Zahlen. Am Donnerstag wird der Immobilienentwickler die Ergebnisse für die ersten drei Quartale 2007 vorlegen. Analysten erwarten eine Verdreifachung der Gewinne gegenüber der Vorjahresperiode.

Pegas Nonwovens stiegen um 1,37 Prozent auf 702,00 Kronen. Am Ende der Kurstafel notierten Philip Morris mit einem Abschlag von 1,32 Prozent auf 8 616,00 Kronen. Telefonica O2 sanken 0,59 Prozent auf 555,80 Kronen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%