Internationaler Aktienhandel
Ölpreise stützen Moskauer Börse

Der russische Aktienmarkt ist mit leichten Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft schloss der RTS-Interfax-Index um 0,36 Prozent höher bei 939,65 Punkten. Händler sprachen von steigenden Ölpreisen, die den russischen Leitindex am Nachmittag aus einem Zwei-Prozent-Minus in die schwarze Zone gezogen hätten.

dpa-afx MOSKAU. Der Umsatz verringerte sich auf 5,117 Mill. Dollar (3,792 Mill. Euro). Gazprom schlossen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse behauptet mit plus 0,02 Prozent bei 167,0 Rubel (3,841 Euro). Im RTS-Handel in Moskau gewann das Papier 1,35 Prozent auf 5,25 Dollar. Rosneft legten um 0,42 Prozent auf 5,473 Dollar zu. Surgutneftegas rutschten um 5,06 Prozent auf 0,75 Dollar ab. Tatneft notierten 0,53 Prozent fester bei 3,8 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien verzeichneten einen Abschlag von 3,19 Prozent auf 455,0 Dollar.

Norilsk Nickel verbilligten sich um 0,52 Prozent auf 95,5 Dollar. Mechel gingen mit plus 4,47 Prozent bei 7,0 Dollar aus dem Handel. Vsmpo Avisma kletterten um 7,06 Prozent auf 45,5 Dollar. Sberbank zogen um 2,94 Prozent auf 1,05 Dollar an. Rostelekom sackten um 10,12 Prozent auf 8,0 Dollar ab.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 21,22 Kopeken auf 32,2 919 Rubel je Dollar (Freitag: 32,0 797). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 14,10 Kopeken auf 43,4 714 Rubel (Freitag: 43,6 124).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%