Internationaler Aktienhandel
Osteuropabörsen alle mit Kursgewinnen

Die osteuropäischen Börsen haben am Montag allesamt mit Kursgewinnen geschlossen. Am stärksten waren die Gewinne in Warschau.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Die osteuropäischen Börsen haben am Montag allesamt mit Kursgewinnen geschlossen.

In Budapest gewann der Leitindex BUX 0,18 Prozent auf 22 717,62 Punkte. Fotex Reszvenytarsasag notierten im oberen Bereich des Kurszettels und gewannen um 1,53 Prozent auf 731 Forint. FHB Mortgage Bank legten 1,38 Prozent auf 1 319 Forint zu. Econet stiegen um 1,36 Prozent auf 149 Forint. Phylaxia Pharma sackten hingegen um 4,00 Prozent auf 24 Forint ab. MOL fielen um 1,02 Prozent auf 23 390 Forint. Emasz gaben um 0,75 Prozent auf 23 700 Forint nach.

In Prag legte der Leitindex PX um 1,21 Prozent auf 1 591,40 Zähler zu. Die Erste Bank notierten heute mit deutlichen Aufschlägen von 3,66 Prozent auf 1 134 Kronen zu Handelsschluss. Zentiva verbesserten sich um 1,91 Prozent auf 909 Kronen. Central European Media stiegen um 1,63 Prozent auf 1 560 Kronen. Pegas gaben um 1,88 Prozent auf 471 Kronen nach.

AAA Auto sanken um 0,39 Prozent auf 20,50 Kronen. Das Gebrauchtwagenunternehmen hat heute die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2008 bekanntgegeben. Demnach verkaufte AAA Auto insgesamt 18 780 Fahrzeuge im ersten Quartal, was einem Anstieg von 6,1 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2007 entspricht. In Tschechien, dem wichtigsten Absatzmarkt des Unternehmens, ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr jedoch um 8,4 Prozent auf 10 060 Fahrzeuge gesunken. Der Markt in der Tschechischen Republik zeigt weiterhin Anzeichen von Sättigung, wie das AAA Auto in einer Pressemeldung mitteilte.

In Warschau stieg der Leitindex WIG-20 um 1,43 Prozent auf 2 938,65 Punkte. Der breiter gefasste WIG-Index erhöhte sich um 1,17 Prozent auf 46 807,86 Punkte.

Tagessieger waren die Anteilsscheine von Globe Trade Centre mit einem Anstieg von 5,26 Prozent auf 36,42 Zloty. TVN verbesserten sich um 3,45 Prozent auf 22,76 Zloty. Polimex erhöhten sich um 2,95 Prozent auf 6,99 Zloty. Polski Koncern Naftowy Orlen gaben jedoch um 0,93 Prozent auf 4,24 Zloty nach und waren damit der einzige Titel im Minus./cz/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%