Internationaler Aktienhandel
Osteuropabörsen: Überwiegend Kursverluste

dpa-afx WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Die Börsen in Osteuropa haben am Dienstag überwiegend mit Kursverlusten geschlossen. Die großen Indizes in Prag und Warschau gaben nach dem Erreichen neuer Rekordstände nach, Budapest verzeichnete moderate Kursgewinne.

An der Prager Börse sank der Leitindex PX um 1,17 Prozent auf 1913,4 Zähler. An der Indexspitze gingen die Medientitel von CME mit einem Aufschlag von 2,41 Prozent bei 2 213 Kronen aus dem Handel. Am unteren Ende der Kurstafel notierten die Immobilienwerte von ECM mit einem Abschlag von 2,82 Prozent auf 1 548 Kronen. CEZ verloren 1,73 Prozent auf 1 360 Kronen. Im freien Fall befanden sich Zentiva. Die Aktien erlitten einen Kurssturz von 11,82 Prozent auf 1 037 Kronen. Das Unternehmen hatte am Montag nach Handelsschluss eine Gewinnwarnung bekannt gegeben.

Die Börse in Warschau schloss mit leichten Kursverlusten. Der Leitindex WIG-20 sank um 0,69 Prozent auf 3 890,88 Punkte. Der breiter gefasste WIG-Index verlor 0,62 Prozent auf 63 363,58 Punkte. Tagessieger waren die Aktien des Softwarehauses Prokom mit plus 3,65 Prozent auf 142,00 Zloty. Cersanit gewannen 1,90 Prozent auf 39,75 Zloty. Bank Zachodni gingen 1,78 Prozent auf 274,90 Zloty hoch. Am Ende der Kurstafel notierten Globe Trade Centre mit einem Abschlag von 5,22 Prozent auf 48,10 Zloty. PBG sanken 3,58 Prozent auf 337,00 Zloty und Kghm um 1,94 Prozent auf 136,80 Zloty.

In Budapest stieg der Leitindex BUX um 0,09 Prozent auf 27 289,22 Einheiten. An der Spitze des BUX gingen Pannonplast mit einem deutlichen Kursaufschlag von 4,55 Prozent bei 8 051 Forint aus dem Handel. Das Unternehmen hat einen Aktiensplitt für Ende November bekannt gegeben. OTP stiegen um 0,64 Prozent auf 9 300 Forint. Spekulationen um einen möglichen 10-prozentigen Einstieg des französischen Versicherers AXA bei der größten ungarischen Bank stützten den Kurs, so Börsianer. Emasz sanken um 1 Prozent auf 24 750 Forint. Allami Nyomda verloren 1,3 Prozent und schlossen bei 14 005 Forint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%