Internationaler Aktienhandel
Schweizer Börse: ABB und Nestle gesucht

dpa-afx ZüRICH. Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag den Handel solide in der Gewinnzone beendet. Bis Börsenschluss gewann der Swiss Market Index (SMI ) 66,43 Punkte beziehungsweise 0,75 Prozent auf 8 917,45 Zähler. Der 30 Titel umfassende Swiss Leader Index (SLI) stieg um 0,68 Prozent auf 1 368,50 Punkte. Für einen kleinen Dämpfer der allgemeinen Stimmung sorgten am Nachmittag schlechter als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten. Auftrieb kam dagegen von guten Unternehmensnachrichten sowie Spekulationen um eine mögliche Zinssenkung in den USA.

An der Spitze des SMI-Tableaus gingen ABB (+4,4 Prozent auf 33,60 Franken) aus dem Handel. Der Technologiekonzern hatte mit seinem Quartalsergebnis und der Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten alle Erwartungen deutlich übertroffen und gibt sich zuversichtlich für die weitere Entwicklung. Nestle (+1,9 Prozent auf 533,00 Franken) stützten den Markt ebenfalls. Die Ergebnisse der Tochtergesellschaft Alcan und der Beteiligung L„Oréal hätten gezeigt, dass es für den Nahrungsmittelkonzern auch außerhalb seines Kerngeschäfts rund laufe, meinte ein Händler.

Swisscom (+2,0 Prozent auf 420,50 Franken) korrigierten die jüngsten Verluste und Holcim (+1,3 Prozent auf 127,60 Franken) setzen die Anfang Woche begonnene Aufwärtsbewegung fort. Nobel Biocare legten um +1,0 Prozent auf 316,00 Franken zu. Der Titel zeigte sich damit wenig beeindruckt von einer Kurszielherabstufung durch Credit Suisse und einer Strafe der schwedischen Börsenaufsicht.

Belastet wurde die Börse von Pharma- und Bankwerten. Roche verbilligten sich um 0,5 Prozent auf 201,60 Franken, Novartis gaben um 0,3 Prozent auf 60,50 Franken nach. Bei Finanztiteln hätten sich erneut Befürchtungen durchgesetzt, wonach die Talsohle noch nicht erreicht sei, hieß es im Handel. UBS und Credit Suisse Group ermäßigten sich um je 0,3 Prozent (auf 62,45 Franken respektive 76,10 Franken); Julius Bär (+0,5 Prozent auf 92,05 Franken) legten im späteren Geschäft zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%