Internationaler Aktienhandel
Starker Wochenbeginn an der Wiener Börse

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei hohem Volumen mit deutlichen Aufschlägen beendet. Der ATX stieg um 2,57 Prozent auf 2 308,10 Punkte. Nach verhaltenem Start drehte der österreichische Leitindex im Gleichschritt mit dem europäischen Umfeld rasch deutlich nach oben.

dpa-afx/apa WIEN. Marktbeobachter begründeten die europaweit freundliche Tendenz mit guten Daten von Unternehmen sowie von der Konjunkturseite. Rege Nachfrage gab es bei den Finanzwerten. So konnten sich die Vienna Insurance Group mit plus 4,17 Prozent auf 33,75 Euro von den Freitagsverlusten erholen. Raiffeisen International kletterten um 6,20 Prozent auf 33,25 Euro und Erste Group setzten ihren aktuellen Steigflug mit plus 3,43 Prozent auf 25,33 Euro fort. Laut einem Händler hat HSBC das Kursziel für die Erste Group von 25 auf 31 Euro nach oben gesetzt. ING sieht ein Kursziel von 22,20 Euro und die Societe Generale hat das Erste-Kursziel von 21 auf 22 Euro angehoben.

Voestalpine schlossen um satte 6,47 Prozent höher bei 20,73 Euro. Ein Händler verwies auf den starken europäischen Stahl-Sektor. Unter den Energiewerten konnten OMV um 2,26 Prozent auf 28,48 Euro zulegen, während Verbund um 1,20 Prozent auf 34,60 Euro stiegen. Strabag fanden sich mit einem Kursanstieg von 6,32 Prozent auf 18,16 Euro ebenfalls unter den größeren Gewinnern. Die Analysten der RCB stuften ihr Anlagevotum von "hold" auf "buy" hoch und erhöhten Kursziel von 17,5 auf 20,0 Euro.

Austrian Airlines stiegen um 3,27 Prozent auf 4,42 Euro und Flughafen Wien konnten sich um 1,10 Prozent auf 27,50 Euro verbessern. Sal. Oppenheim hat die Einstufung "reduce" für den Flughafen bestätigt und sieht ein Kursziel von 24 Euro. Bene schlossen 0,75 Prozent höher bei 1,34 Euro. Beim Büromöbelhersteller gilt seit Monatsanfang für alle Angestellten im Inland ein Teilzeitmodell. Das Unternehmen will damit 4,5 Mill. Euro einsparen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%