Internationaler Aktienhandel
Steigender Ölpreis stützt Moskauer Börse

Der russische Aktienmarkt ist mit Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Vor dem Hintergrund steigender Kurse an europäischen Börsen habe der russische Markt in der ersten Tageshälfte einen Teil der Freitagsverluste wettgemacht, Kurz vor Börsenschluss hätten hohe Ölpreise gestützt.

dpa-afx MOSKAU. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,75 Prozent bei 1 433,37 Punkten. Der Umsatz lag mit 10,399 Mill. Dollar (6,970 Mill. Euro) etwa auf dem Freitagsniveau.

Gazprom rutschten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 2,46 Prozent auf 194,5 Rubel (4,446 Euro) ab. Im RTS-Handel in Moskau zog die Aktie um 1,77 Prozent auf 6,615 Dollar an. Rosneft blieben konstant bei 8,33 Dollar. Lukoil notierten 0,76 Prozent fester bei 66,2 Dollar. Gazpromneft (einst Sibneft) verloren 2,5 Prozent auf 5,85 Dollar. Tatneft büßten um 0,83 Prozent auf 4,8 Dollar ein. Transneft-Vorzugsaktien kletterten um 5,32 Prozent auf 990,0 Dollar.

Norilsk Nickel verzeichneten einen Abschlag von 1,08 Prozent auf 138,0 Dollar. Severstal fielen um 0,81 Prozent auf 8,1 833 Dollar. Sberbank schlossen mit sattem Plus von 4,71 Prozent bei 2,335 Dollar. VTB notierten 0,91 Prozent fester bei 0,00 222 Dollar. Mosenergo gingen mit klarem Minus von 4,55 Prozent bei 0,0 945 Dollar aus dem Handel. MTS legten um 2,08 Prozent auf 7,35 Dollar zu.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 2,72 Kopeken auf 29,3 553 Rubel je Dollar (Freitag: 29,3 281). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 0,24 Kopeken auf 43,7 453 Rubel (Freitag: 43,7 429).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%