Internationaler Aktienhandel Ungünstige Konjunktur drückt Moskaus Börse

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat sich mit zum Teil deutlichen Verlusten aus der Börsenwoche verabschiedet. Nach einem sehr aktiven Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit minus 2,16 Prozent bei 1 897,20 Punkten. Der Umsatz stieg auf 95,378 Mill. Dollar (69,873 Mill. Euro).

Eine gewisse Stabilisierung nach dem Vortagssturz zu Beginn des Handels habe am Nachmittag einer erneuten Verkaufswelle nicht standhalten können, hieß es in Moskau. Analysten sprachen von sinkenden Indizes in den USA, Europa und Asien sowie von einem Rückgang der Ölpreise. Belastet habe auch die Nachricht, wonach die niederländische Investmentbank Nibc Holding große Kreditverluste gemeldet habe.

Gazprom sanken im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 1,37 Prozent auf 267,49 Rubel (7,668 Euro). Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier 1,69 Prozent schwächer bei 10,5 Dollar. Novatek verzeichneten einen Abschlag von 3,15 Prozent auf 5,22 Dollar.

EES Rossii gaben um 1,11 Prozent auf 1,34 Dollar nach. Lukoil rutschten um 4,01 Prozent auf 74,3 Dollar ab. Rosneft notierten zum Handelsschluss 2,19 Prozent schwächer bei 8,05 Dollar. Surgutneftegas (Sibirien) stiegen gegen den Tagestrend um 1,15 Prozent auf 1,14 Dollar.

Yukos , dessen Transportbetriebe in dieser Woche Rosneft ersteigert hatte, schossen um 18,91 Prozent auf 0,44 Dollar in die Höhe. Analysten sprachen von den letzten Zuckungen vor dem endgültigen Aus für den zerschlagenen Ölkonzern. Gazpromneft (einst Sibneft) verbilligten sich um 5,12 Prozent auf 3,9 Dollar. Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) büßten um 1,67 Prozent auf 4,72 Dollar ein. Transneft-Vorzugsaktien gingen 3,66 Prozent schwächer bei 1 710,0 Dollar vom Markt.

Norils Nickel schlossen mit minus 2,36 Prozent bei auf 203,1 Dollar. Polus Soloto stürzten um 5,0 Prozent auf 39,9 Dollar. Severstal (Nordrussland) verbilligten sich um 3,66 Prozent auf 15,8 Dollar. Vsmpo Avisma verzeichneten einen Abschlag von 3,44 Prozent auf 281,0 Dollar. Sberbank notierten 3,88 Prozent im Minus bei 3,72 Dollar. VTB verbuchten einen starken Verlust von 4,76 Prozent auf 0,005 Dollar. Bei Mosenergo wurden keine Operationen registriert (6. August: 0,24 Dollar). Silowyje Maschiny (Power Machines) blieben konstant bei 0,19 Dollar.

Rostelekom verloren 1,76 Prozent auf 9,65 Dollar. MTS schlossen 3,38 Prozent im Minus bei 10,0 Dollar. Irkut fanden kein Interesse 0,97 Dollar). Awtowas (Lada) wurden nicht gehandelt (17. Juli: 174,0 Dollar). Auch Aeroflot waren nicht gefragt (9. August: 2,75 Dollar).

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 16,26 Kopeken auf 25,5 070 Rubel je Dollar (Vortag: 25,3 444). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 6,91 Kopeken auf 34,8 808 Rubel (Vortag: 34,9 499).

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%