Investoren warten auf wegweisende Quartalszahlen am Mittwoch: US-Börsen: Investoren von Greenspan-Rede enttäuscht

Investoren warten auf wegweisende Quartalszahlen am Mittwoch
US-Börsen: Investoren von Greenspan-Rede enttäuscht

Die amerikanischen Aktienbörsen haben auf Grund schwächerer Technologiewerte und Gewinnmitnahmen bei vielen anderen Werten leichter geschlossen.

HB NEW YORK. Der Dow-Jones-Index gab nach vorläufigen Schlussangaben um 58,00 Zähler oder 0,55 Prozent auf 10 427,18 Punkte nach. Der S&P-500-Index ging mit 1121,22 Punkten aus dem Handel und lag damit um 6,01 Zähler oder 0,53 Prozent niedriger. Der technologielastige Nasdaq-Index fiel um 15,34 Zähler oder 0,73 Prozent auf 2096,44 Punkte.

Investoren hätten zuversichtlichere Äußerungen Greenspans erwartet, hieß es bei Händlern. Greenspan warnte in Berlin, dass zunehmender Protektionismus die Weltwirtschaft weniger flexibel machen würde. An der Technologiebörse Nasdaq drückten zudem schlechter als von Börsianern erhoffte Umsatzzahlen des deutschen Software-Konzerns SAP die Werte der US-Konkurrenten Oracle und Siebel Systems.

„Es scheint, als ob von Greenspan erwartet wurde zu sagen, dass es für die Wirtschaft sensationell gut laufen würde“, sagte Adam Tracy, Direktor bei Thomas Weisel. „Obwohl seine Bemerkungen positiv waren, glaube ich nicht, dass sie den Erwartungen entsprachen.“

Oracle-Aktien gaben 2,05 Prozent auf 14,36 Dollar nach, Siebel-Aktien verloren 3,37 Prozent auf 15,19 Dollar. Ihr deutscher Konkurrent SAP hatte zuvor zwar berichtet, im abgelaufenen Jahr die eigenen Prognosen übertroffen zu haben. Gleichzeitig prognostizierte das Unternehmen für das vierte Quartal jedoch ein Umsatzminus von drei Prozent.

Seite 1:

US-Börsen: Investoren von Greenspan-Rede enttäuscht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%