Japanische Börse geschlossen
Asiens Börsen schließen fester

HB TOKIO. In HONGKONG stieg der Hang Seng Index am letzen Handelstag dieses Jahres um 1,62 Prozent auf 27.812,6 Punkte. Für das ganze Jahr ergab das einen Indexgewinn von 39 Prozent. Der Index der Standardwerte verzeichnete damit den grössten jährlichen Anstieg seit 1999. Der Shanghai Composite Index legte allerdings dieses Jahr 97 Prozent zu. Der H-Index, der in Hongkong gelisteten Festlandwerte, zog am Montag 0,83 Prozent an und schloss bei 16.124,7 Punkten, was dem Index einen Jahresgewinn von 57 Prozent einbrachte. Spekulationen über eine Zinssenkung in den USA zu Beginn des neuen Jahres verliehen am Montag den Immobilienwerten noch einmal Auftrieb. Cheung Kong zogen fast fünf Prozent an und Sun Hung Kai Properties etwas mehr als vier Prozent. Gefragt waren auch die Papiere der Ölkonzerne, die aufgrund des gestiegenen Ölpreises kräftig zugelegt hatten. CNOOC kletterten drei Prozent und PetroChina schlossen zwei Prozent höher.

In AUSTRALIEN gab der S&P/ASX 200-Index um 0,1 Prozent leicht nach und ging mit 6339,8 Zählern aus dem Handel. Die Bergbauwerte erlitten Gewinnmitnahmen: Fortescue Metals Group sackten 11,5 Prozent ins Minus. Auch die Aktien von BHP Billiton und Rio Tinto gingen tiefer aus dem Handel. Der Index erzielte in diesem Jahr ein Plus von 11,8 Prozent und verzeichnete trotz den Rekordwerten im November den kleinsten Anstieg innerhalb der letzten vier Jahre. Der grösste Verlierer im 2007 war Centro Properties Group, die wegen Refinanzierungsschwierigkeiten 90 Prozent einbüssten.

Die Börse in SINGAPUR und TAIWAN legten zum Jahresende nochmals zu, hingegen schloss der Markt in SEOUL im Minus. Über das Jahr gesehen kamen die Börsen in Taiwan und Südkorea auf Gewinne von mehr als 33 Prozent. Der Index der Börse von Singapur verbesserte sich um 16 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%