Konjunkturpaket
Kairoer Börse auf Drei-Jahres-Hoch

Der ägyptische Aktienmarkt ist im Höhenflug: Der Leitindex der Kairoer Börse stieg um 0,8 Prozent. Seit dem Sturz von Mohammed Mursi ist das ein Plus von rund 40 Prozent. Die Regierung ist verantwortlich für das Hoch.
  • 0

KairoDie Aussicht auf ein überraschend umfangreiches Konjunkturpaket hat dem ägyptischen Aktienmarkt am Dienstag Auftrieb gegeben. Der Leitindex der Kairoer Börse stieg um 0,8 Prozent. Mit 6699,36 Punkten notierte er so hoch wie zuletzt im Januar 2011, unmittelbar vor Beginn der Massenproteste gegen den damaligen Machthaber Husni Mubarak. Damit hat der Kairoer Aktienmarkt seit dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi im vergangenen Sommer um rund 40 Prozent zugelegt.

Die ägyptische Regierung will mit einem Hilfspaket im Volumen von 30 Milliarden ägyptischen Pfund (3,16 Milliarden Euro) die heimische Wirtschaft ankurbeln. Das ist 25 Prozent mehr Geld als ursprünglich angekündigt. Finanziert werde das Programm unter anderem durch Geldspritzen aus den Golf-Staaten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Konjunkturpaket: Kairoer Börse auf Drei-Jahres-Hoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%