Kräftiger Aufwärtstrend
EuroStoxx50 zeichnet ein „Goldenes Kreuz“

Der Durchschnittskurs der vergangenen 50 Tage ist am Dienstag über die 200-Tage-Linie gestiegen. Dieses „Goldene Kreuz“ soll bei computergestützten Handelsprogrammen Auslöser für Käufe sein.
  • 0

FrankfurtDie Kursentwicklung des EuroStoxx50 hat am Dienstag ein charttechnisches Kaufsignal geliefert. Bei diesem als „Goldenes Kreuz“ bekannten Phänomen steigt der Durchschnittskurs der vergangenen 50 Tage über die 200-Tage-Linie. Im Dax hatten sich die beiden Linien vor genau einer Woche gekreuzt.

„Das „Goldene Kreuz' dient vielen computergestützten Handelsprogrammen als Auslöser für Käufe“, sagte ein Börsianer. „Der aktuelle Aufwärtstrend ist erstaunlich kräftig. Dies erinnert mich an die Rally, als die USA ihr erstes Anleihe-Ankaufprogramm angekündigt hatten.“

Dax und EuroStoxx50 haben seit Mitte Dezember 21 beziehungsweise 15 Prozent zugelegt. Ein Grund für diese Rally ist die knapp 500 Milliarden Euro schwere Liquiditätsspritze der Europäischen Zentralbank (EZB), mit der Verspannungen am Geldmarkt gelöst werden sollen. Ein zweiter derartiger Langfrist-Tender ist für Mittwoch geplant. Einige Börsianer gehen davon aus, dass das Volumen diesmal sogar noch größer ausfällt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kräftiger Aufwärtstrend: EuroStoxx50 zeichnet ein „Goldenes Kreuz“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%