Kurskorrekturen nach unten halten an
Verluste an Moskaus Börse

Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch knapp behauptet geschlossen. Nach einem aktiven und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 0,08 Prozent bei 2 158,09 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der Umsatz stieg auf 94,443 Mill. Dollar (66,509 Mill. Euro). Die meisten Händler hätten vor der Veröffentlichung neuer Inflations- und Wohnungsmarktzahlen in den USA eine abwartende Position bezogen, hieß es in Moskau. Kurskorrekturen nach unten seien auch am Mittwoch fortgesetzt worden.

Gazprom notierten im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse knapp behauptet mit minus 0,12 Prozent bei 292,11 Rubel (8,267 Euro). Im RTS-Handel in Moskau legte das Papier um 0,26 Prozent auf 11,77 Dollar zu. Novatek sackten um 5,55 Prozent auf 5,4 Dollar ab.

EES Rossii verloren 0,51 Prozent auf 1,164 Dollar. Lukoil sanken um 1,68 Prozent auf 87,9 Dollar. Rosneft bauten ihren Vortagsgewinn um 1,72 Prozent auf 8,85 Dollar aus, gestützt wie am Vortag durch gutes Halbjahresergebnis. Surgutneftegas (Sibirien) schlossen 2,32 Prozent im Minus bei 1,29 Dollar.

Yukos setzten den Sturzflug fort. Zum Börsenschluss notierte das Papier 4,76 Prozent schwächer bei 0,3 Dollar. Gazpromneft (einst Sibneft) wurden nicht gehandelt (12. Oktober: 4,56 Dollar). Auch Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) fanden kein Interesse (16. Oktober: 5,75 Dollar). Transneft-Vorzugsaktien waren nicht gefragt (15. Oktober: 1 835,0 Dollar).

Norils Nickel machten mit plus 2,25 Prozent auf 272,5 Dollar einen Teil ihrer Vortagsverluste wett. Polus Soloto kletterten um 2,87 Prozent auf 44,75 Dollar. Analysten führten den Schub auf die Wahl von Michail Prochorow zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates zurück. Prochorow sei bereits zuvor Aufsichtsratschef beim größten russischen Goldförderer gewesen. Severstal (Nordrussland) zogen um 1,63 Prozent auf 21,85 Dollar an. Vsmpo Avisma wurden nicht gehandelt (15. Oktober: 300,0 Dollar).

Sberbank verbilligten sich um 0,34 Prozent auf 4,36 Dollar. VTB verzeichneten einen Abschlag von 0,87 Prozent auf 0,00 458 Dollar. Mosenergo fanden kein Interesse (26. September: 0,25 Dollar). Silowyje Maschiny (Power Machines) gingen mit minus 1,59 Prozent bei 0,1 885 Dollar vom Markt.

Rostelekom sanken um 0,68 Prozent auf 10,23 Dollar. MTS schlossen 0,97 Prozent fester bei 12,45 Dollar. Irkut waren nicht gefragt (12. Oktober: 0,905 Dollar). Der Handel mit Awtowas-Papieren (Lada) wurde Anfang September wegen der Emission neuer Stamm- und Vorzugsaktien vorübergehend eingestellt. Zuletzt notierte das Papier bei 160,0 Dollar (6. September). Aeroflot fanden nach dem Vortagssprung kein Interesse (16. Oktober: 3,4 Dollar).

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 2,63 Kopeken auf 24,9 275 Rubel je Dollar (Vortag: 24,9 012). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 3,74 Kopeken auf 35,3 372 Rubel (Vortag: 35,3 746).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%