Kursverluste in Prag
Osteuropas Börsen schließen uneinheitlich

In Osteuropa haben sich die Börsen uneinheitlich präsentiert. Kursgewinnen in Warschau und Budapest standen Verluste an der Börse in Prag gegenüber.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. An der Börse in Warschau gewann der Wig20 2,83 Prozent auf 3 568,68 Zähler. Der breiter gefasste WIG-Index stieg um 1,58 Prozent auf 59 619,65 Punkte. Tagesgewinner im Wig20 waren Agora mit einem Zuwachs von 5,68 Prozent auf 54,00 Zloty. BZ WBK kletterten um 5,13 Prozent auf 262,20 Zloty. Bank BPH verteuerten sich um 3,73 Prozent auf 890,00 Zloty. Prokom Software stiegen um 2,01 Prozent auf 127,00 Zloty. Asseco Poland möchte den Software-Entwickler für 700 Mill. Zloty übernehmen. Damit könnte das Unternehmen seine Präsenz in Osteuropa weiter ausbauen. Binnen 120 Tagen möchte man die Übernahme abgeschlossen haben. Einziger Verlierer im Wig20 waren BRE Bank mit einem Abschlag von 0,71 Prozent auf 491,50 Zloty.

Der PX fiel in Prag um 0,53 Prozent auf 1 755,70 Zähler. Pegas Nonwovens waren der Tagesgewinner im Leitindex mit einem Zuwachs von 0,72 Prozent auf 765,00 Kronen. Zentiva verteuerten sich um 0,33 Porzent auf 1 212,00 Kronen. Erste Bank stiegen um 0,14 Prozent auf 1 463,00 Kronen. Cetv büßten indes 1,45 Prozent auf 1 832,00 Kronen ein. Analysten der Unicredit haben das Kursziel für die Mediengruppe auf 96 Dollar (1920,00 Kronen) angehoben und empfahlen die Aktie mit "hold". Telefonica fielen um 1,38 Prozent auf 556,50 Kronen. Analysten der Unicredit senkten das Kursziel für das Telekommunikations-Unternehmen von 670 auf 620 Kronen. Die Empfehlung "buy" wurde jedoch beibehalten.

In Budapest verbesserte sich der BUX um 0,43 Prozent auf 26 960,35 Punkte. Tagesgewinner waren erneut OTP Bank mit einem Plus von 2,05 Prozent auf 9 347 Forint. Econet legten um 1,50 Prozent auf 203 Forint zu. Synergon Informatika kletterten um 1,36 Prozent auf 1 713 Forint. Dagegen verloren Magyar Telekom 1,95 Prozent auf 956 Forint. Egis verbilligten sich um 1,56 Prozent auf 22 100 Forint. Fotex Reszvenytarsasag fielen 0,63 Prozent auf 947 Forint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%