Letzter Handelstag
Dax scheitert knapp an 4 000-Punkte-Hürde

Die deutschen Aktienbörsen haben im ablaufenden Jahr erstmals seit drei Jahren wieder überwiegend zugelegt. Am letzten Handelstag zogen die Standardwerte nochmals an, so dass der Dax zeitweise bis auf weniger als vier Zähler an die psychologisch wichtige Marke von 4 000 Punkten herankam.

HB FRANKFURT. Die beste Kursentwicklung wiesen im zu Ende gehenden Jahr die Aktien der Commerzbank mit einem Kursplus von rund 108 Prozent vor den Aktien von Continental mit rund 101 Prozent auf. Einzige Verlierer des Jahres waren dagegen die Aktien der Münchener Rück mit einem Verlust von gut elf Prozent und von Schering, die gut drei Prozent an Wert verloren. Für 2004 erwarten die meisten Analysten zwar weiter steigende Kurse, doch dürfte der Schwung ein wenig nachlassen.

Zum Handelsschluss notierte Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer mit 3 965,16 (plus 12,44) Punkten auf dem höchsten Stand seit August 2002 und gut 37 Prozent über dem Vorjahresschluss. Gemessen an seinem im März erreichten Achtjahrestief von 2 188 Punkten hat der Dax sogar mehr als 80 Prozent an Wert gut gemacht.

Allerdings blieb der Dax am Dienstag unter dem im frühen Geschäft erreichten Hoch von 3 996,28 Zählern. „Die 4 000er Marke nehmen wir - sofern es keine bösartigen Überraschungen aus den USA gibt - am Freitag noch mal auf's Korn“, kündigte ein Händler an. Am Nachmittag werden in den USA noch Konjunkturdaten veröffentlicht. An der Wall Street wird am Dienstag noch ganztägig und am Mittwoch halbtägig gehandelt. Am letzten Handelstag des Jahres beendete die Deutsche Börse dagegen den Computerhandel schon um 14.00 Uhr, statt wie sonst um 17.30 Uhr. Am Silvestertag gibt es an Deutschlands Börsen keinen Handel mehr.

Seite 1:

Dax scheitert knapp an 4 000-Punkte-Hürde

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%