Marktbericht
Anleger in Tokio bleiben weiter optimistisch

dpa-afx TOKIO. Der Aktienmarkt in Tokio hat sich am Mittwoch gut behauptet. Der Nikkei-225-Index legte um 0,19 Prozent auf 13 894,78 Punkte zu. Der breit gefasste Topix stieg um 0,08 Prozent auf 1 474,25 Punkte.

Optimismus über den weiteren Verlauf des japanischen Wirtschaftswachstums sowie Hoffnungen auf eine Fortsetzung der strukturellen Reformen innerhalb der Regierung hätten den Markt gestützt, sagten Händler.

Zu den stärksten Sektoren zählten neben Banken- und Stahlwerten insbesondere Maschinenbautitel. So gewannen Minebea 10,00 Prozent auf 505 Yen und Komatsu stiegen 5,1 Prozent auf 1 624 Yen. Minebea steigerte seinen Gewinn im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr von 1,09 auf 2,42 Mrd. Yen. Komatsu konnte gleichzeitig die Gewinne von 26,02 auf 59,80 Mrd. Yen mehr als verdoppeln.

Sanyo Electric sprangen um 12,5 Prozent auf 270 Yen. Zuvor war ein früherer Verantwortlicher von Sumitomo Mitsui Banking zum Vizepräsidenten des Unternehmens berufen worden. Dies nährt laut Händlern die Hoffnung auf weitere Unterstützung für den angeschlagenen Hersteller von Unterhaltungselektronik.

Mazda Motor sanken dagegen um 2,85 Prozent auf 545 Yen. Der fünftgrößte Autobauer Japans hatte zuvor seine Umsatzschätzung für das Gesamtjahr von 2,84 auf 2,82 Mrd. Yen reduziert.

Nippon Sheet Glass fielen um 5,9 Prozent auf 494 Yen, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, mit der britischen Pilkington über eine Übernahme zu verhandeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%