Marktbericht
Anleger nahmen in Tokio Gewinne mit

Knapp behauptet sind die Aktienkurse in Tokio aus dem Handel gegangen. Die Anleger haben sich in Erwartung der US- Verbraucherpreise zurückgehalten.

HB SINGAPUR. Der 225 Werte umfassende Nikkei schloss nach anfänglichen Gewinnen 0,21 Prozent im Minus bei 13 420 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gab um 0,7 Prozent auf 1397 Punkte nach.

Im Laufe des Tages wurden unter anderem die Verbraucherpreise, der Einzelhandelsumsatz und die Industrieproduktion in den USA im September erwartet. In Japan waren am Morgen die Daten zur Industrieproduktion im August veröffentlicht worden. Mit 1,1 Prozent stieg die Kennziffer etwas geringer als die Regierung zunächst angenommen hatte. In Tokio verkauften Investoren vor allem Bankenwerte und weitere Gewinner der vergangenen Tage. „Die Investoren wollen Aktien loswerden, von denen sie glauben, dass sie in der letzten Zeit zu viel zugelegt haben“, sagte Analyst Tsutomu Yamada von kabu.com Securities.

Die Aktie der Mitsubishi UFJ Financial Group gab um 2,7 Prozent nach, die der Mizuho Financial Group um mehr als zwei Prozent. Auch Ölwerte verzeichneten Verluste, nachdem der Ölpreis im asiatischen Handel erneut gesunken war. Der Preis je Barrel US-Leichtöl sank um 23 Cent auf 62,85 Dollar. Am Donnerstag war er bereits um mehr als einen Dollar gefallen. Analysten zufolge profitierte der Ölpreis von Anzeichen einer nachlassenden Nachfrage in den USA. Nippon Oil sanken in Folge um rund 2,1 Prozent.

Seite 1:

Anleger nahmen in Tokio Gewinne mit

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%