Marktbericht: Asiatische Börsen
Nikkei auf Erholungskurs

Beflügelt von positiven US-Vorgaben haben sich die meisten asiatischen Börsen am Donnerstag auf Erholungskurs begeben. Für Erleichterung sorgte an den Märkten vor allem die Nachricht, dass die Krise an den Kreditmärkten die fünftgrößte US-Bank Wells Fargo nicht so stark getroffen hat wie befürchtet. Zudem trieben stark sinkende Ölpreise nach der Veröffentlichung von US-Lagerdaten die Kurse nach oben.

HB HONGKONG. In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index ein Prozent höher bei 12 887 Punkten und verbuchte damit seinen stärksten Tagesgewinn seit einem Monat. Der breiter gefasste Topix-Index legte 1,2 Prozent auf 1263 Zähler zu. Auch die Aktienmärkte in Südkorea, Taiwan, Hongkong und Singapur legten zu.

Bei den Einzelwerten gewannen an der Tokioter Börse insbesondere die Bankentitel. Händler verwiesen zur Begründung auf die Vorgaben aus den USA nach den Wells-Fargo-Zahlen. Die Aktien des größten japanischen Geldhauses Mitsubishi UFJ Financial kletterten um gut drei Prozent. Die Papiere von Mizuho Financial Group sprangen um 4,6 Prozent. Experten warnten jedoch vor einer zu großen Euphorie. "Die Hypothekenkrise besteht weiter, wir sehen noch keine Trendwende. Wir erleben gerade eine kurzfristige Erholung, die von den in der jüngsten Zeit gebeutelten Banken- und Exportwerten angeführt wird", sagte Norio Shimura von Chuo Securities.

Bei den Exporteuren stiegen Toyota-Motor-Aktien knapp ein Prozent. Canon gewannen 1,4 Prozent an Wert. Sie profitierten vom Anstieg des Dollar zum Yen.

Der Euro tendierte in Fernost etwas fester. Die europäische Gemeinschaftswährung legte im frühen Tokioter Handel auf 1,5845 Dollar nach 1,5822 Dollar in New York zu. Damit blieb der Euro in Sichtweite seines jüngst aufgestellten Rekordhochs von 1,6040 Dollar.

Die US-Börsen hatten am Mittwoch die kräftigsten Gewinne seit mehr als drei Monaten verbucht. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 2,52 Prozent im Plus bei 11 239 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 notierte 2,51 Prozent fester mit 1245 Zählern. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann sogar 3,12 Prozent auf 2284 Punkte hinzu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%