Marktbericht Asien
Asiens Börsen verlieren an Boden

Sorgen über die weltweite Konjunkturentwicklung haben sich in Asien am Donnerstag wieder in den Vordergrund gedrängt und die Märkte belastet. Hoffnungen auf staatliche Hilfen zur Ankurbelung der chinesischen Wirtschaft, die am Mittwoch den meisten Börsen in der Region Auftrieb gegeben hatten, machten Zweifeln platz, ob die weltweit am stärksten wachsende Wirtschaft ein Konjunkturpaket überhaupt nötig habe.

HB HONGKONG. Vor allem, da der chinesische Finanzsektor im Vergleich zu Europa und den USA in relativ guter Verfassung sei, merkte Analyst Louis Wong von Phillip Securities in Hongkong an.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index verlor 0,77 Prozent auf 12 752 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index büßte 0,7 Prozent auf 1224 Zähler ein. Auch die Börse in Shanghai, die am Vortag noch den höchsten Tagesgewinn seit April verbuchte, gab wieder nach. In Hongkong, Singapur, Taiwan und Südkorea zeigte sich ein ähnliches Bild. Neben den Sorgen über die Weltkonjunktur belastete ein festerer Yen japanische Exportwerte wie Canon. Aber auch Samsung Electronics in Südkorea oder Taiwan Semiconductor gehörten zu den Verlierern. "Die Exportwerte haben nicht die Kraft angesichts der schwächeren Konjunktur in Europa und den USA, weiter zuzulegen", sagte Börsenexperte Takahiko Murai von Nozomi Securities in Tokio.

Der Euro stieg auf über 1,48 Dollar von 1,4742 im späten US-Handel. Die US-Währung wurde vom wieder gestiegenen Ölpreis sowie Sorgen über die Zukunft der US-Hypothekengiganten Fannie Mae und Freddie Mac und deren Auswirkungen auf das Finanzsystem bealstet. Zum Yen notierte der Dollar bei 108,69 Yen nach 109,79 Yen in New York.

Die Aktien von Fannie Mae und Freddie Mac waren in New York auf den tiefsten Stand seit mehr als 17 Jahren gefallen. Dank solider Geschäftszahlen beim Computerhersteller Hewlett-Packard schlossen die US-Börsen jedoch fester. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,6 Prozent höher mit 11 417 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste S&P-500 legte ebenfalls 0,6 Prozent auf 1 274 Zähler zu. Der Technologie-Index Nasdaq kletterte 0,2 Prozent auf 2 389 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%