Marktbericht Asien
Freundliche Stimmung an den Börsen in Fernost

Die Aktienbörsen in Fernost haben am Dienstag nach positiven Vorgaben aus den USA freundlicher tendiert. Vor allem zuletzt gebeutelte Werte wie Banken- und Technologietitel waren gefragt. Anhaltende Sorgen wegen der Auswirkungen der Krise am US-Häusermarkt und an den Kreditmärkten begrenzten jedoch die Gewinne.

HB HONGKONG/TOKIO. In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index nahezu unverändert bei 16 450 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,48 Prozent auf 1570 Zähler. Auch die übrigen Aktienmärkte in Asien verbuchten Kursgewinne.

Viele Titel würden nach den Verkäufen in den vergangenen Handelstagen als Schnäppchen angesehen, sagte Hiroichi Nishi von Nikko Cordial Securities. Gefragt waren vor allem Technologiepapiere. In den USA hatte Apple nach Börsenschluss einen Gewinnsprung von 67 Prozent im vierten Quartal bekanntgegeben. Anleger kauften daraufhin Titel wie die von Hon Hai Precisions Industry, einem Hersteller von elektronischen Teilen, der für Apple iPods produziert.

Exportwerte wie Sony und Canon legten dank eines schwachen Yens ebenfalls zu. Beide Unternehmen sollen am Donnerstag neue Quartalszahlen veröffentlichen. Hitachi-Aktien stiegen um 0,14 Prozent, nachdem Medien berichtet hatten, der Konzern werde sich aus der PC-Produktion zurückziehen.

Zu den Gewinnern gehörten auch Bankentitel, nachdem viele Papiere der Branche zuletzt wegen Kreditängsten Verluste hinnehmen mussten. Die Papiere der japanischen Mitsubishi UFJ legten 1,85 Prozent zu, die Aktien der Mizuho Financial Group kletterten um 0,65 Prozent. Auch die Titel der australischen Macquarie Bank gewannen.

Der Euro notierte im fernöstlichen Handel bei 1,4201 Dollar nach 1,4177 Dollar zum US-Börsenschluss. Zuvor war die Gemeinschaftswährung Devisenhändlern zufolge wegen Yen-Käufen unter Druck geraten. Der Dollar tendierte zum Yen ebenfalls fast unverändert bei 114,59 Yen. US-Leichtöl wurde zu 86,01 Dollar je Barrel gehandelt.

Zuvor hatten bereits in den USA Kursgewinne bei Technologieaktien die Börsen angetrieben. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging mit 13.567 Punkten aus dem Handel, das entspricht einem Anstieg um 0,33 Prozent. Der breiter gefasste S&P-500-Index legte 0,38 Prozent auf 1506 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq stieg um 1,06 Prozent auf 2753 Stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%