Marktbericht Asien
Nikkei schließt mit satten Gewinnen

Kursaufschläge bei Exportwerten nach einem günstigen Ausblick des US-Chipherstellers Intel haben den Handel an den asiatischen Börsen am Mittwoch beflügelt. Zudem waren Investoren nach der Veröffentlichung von über den Erwartungen liegenden Quartalsergebnissen aus der US-Bankenbranche zuversichtlich gestimmt.

HB SINGAPUR. In Tokio schloss der Nikkei-Index der 225 führenden Werte 1,2 Prozent höher auf 13 146 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 1,3 Prozent auf 1 271 Zähler. Auch die Börsen in Singapur, Südkorea, Hongkong und Taiwan lagen im Plus.

Der weltgrößte Chiphersteller Intel hatte am Dienstagabend nach Börsenschluss bekanntgegeben, im ersten Quartal bei Rekordumsätzen etwas weniger verdient zu haben. Das Nettoergebnis sank auf 1,44 Mrd. Dollar von 1,64 Mrd. Dollar vor Jahresfrist. Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern aber weiterhin mit einer Gewinnmarge von rund 57 Prozent.

Daraufhin standen auf den Kauflisten der Börsianer in Tokio exportorientierte Hochtechnologiewerte. So legte der Sony-Kurs um 3,5 Prozent zu. Canon-Aktien verteuerten sich um 2,6 Prozent, Tokyo-Electron-Papiere verteuerten sich um über fünf Prozent. "Es gibt etwas mehr Vertrauen in den Markt", sagte Robert Hook von SG Hiscock & Co. Auch Finanzwerte waren nach überraschend kräftigen Quartalsgewinnen von US-Regionalbanken gesucht. Die Aktien des japanischen Branchenprimus Mitsubishi UFJ Financial und der zweitgrößten Bank Japans, Mizuho, verteuerten sich um jeweils über vier Prozent. Aktien aus der Energiebranche profitieren von einem Ölpreis auf Rekordniveau. US-Leichtöl der Sorte WTI wurde mit 113,61 Dollar je Barrel gehandelt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte hatte am Dienstag 0,49 Prozent im Plus bei 12 362 Punkten geschlossen. Der breiter gefasste S&P-500 gewann 0,46 Prozent auf 1334 Zähler. Der Index der Technologie-Börse Nasdaq stieg 0,45 Prozent auf 2286 Stellen.

Der Euro notierte bei 1,5825 Dollar und 160,85 Yen. Der Dollar wurde zu 101,64 Yen gehandelt nach 101,81 Yen im späten US-Geschäft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%