Marktbericht: Börse Frankfurt
Dax behauptet die 4 800-Punkte-Marke

Die Aussicht auf eine baldige Einigung auf ein Rettungspaket für die US-Autobranche hat den Anlegern in Europa etwas Mut gemacht. Der Dax setzte seine Erholung fort. Händler mochten aber nicht von einem Aufwärtstrend sprechen.

HB FRANKFURT. Seit dem 12. November hatte der Dax nicht mehr über 4800 Punkten geschlossen.Heute stieg der Index um 0,5 Prozent auf 4 804 Punkte.

„Technisch sieht es gar nicht so schlecht für den Dax und für viele Aktien aus“, spielte ein Händler auf die Erholung des Leitindex seit Montag um 9,7 Prozent an. Von einem langfristigen Aufwärtstrend könne aber noch keine Rede sein. Auf Jahressicht beträgt das Minus immer noch rund 40 Prozent.

Die Umsätze seien aber sehr gering, so dass manche Kursbewegung auch zufallsbedingt sei, klagten Händler. Das Handelsvolumen im Dax fiel auf 142 (Vortag 172) Mio. Aktien. Der Umsatz schmolz auf 3,1 (3,9) Mrd. Euro.

An den US-Börsen notierte zum Handelsschluss in Europa der Dow-Jones-Index 1,4 Prozent im Plus, der Nasdaq-Composite lag 1,7 Prozent höher. Der Ölpreis notierte mit 42,77 Dollar je Fass (159 Liter) US-Leichtöl der Sorte WTI 1,6 Prozent höher.

Die prinzipielle Einigung über das 15 Mrd. Dollar schwere Rettungspaket für GM, Ford und Chrysler wurde an den Märkten positiv aufgenommen, sagten Händler. Autowerte wie BMW und Volkswagen (VW) gehörten ebenfalls zu den Favoriten. BMW-Papiere verteuerten sich um 2,28 Prozent auf 22,615 Euro und VW-Aktien gewannen 1,03 Prozent auf 305,97 Euro.

Eine Gewinnwarnung von Continental drückte die Aktie des Automobilzulieferers am späten Nachmittag nur für einen Moment ins Minus. Nach einem kurzen Einbruch stieg der Kurs sogar wieder ins Plus und die Aktie schloss mit plus 3,06 Prozent auf 38,34 Euro. Das vor der Übernahme durch das Familienunternehmen Schaeffler stehende Unternehmen senkte die Gewinnprognose und will die Dividende streichen. Händler werteten den Verzicht auf eine Ausschüttung positiv.

Seite 1:

Dax behauptet die 4 800-Punkte-Marke

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%