Marktbericht: Börse New York
Ölpreis explodiert – US-Börsen sacken ab

Die Verunsicherung an der Wall Street bleibt bis zum Schluss: Die Ungewissheit über das geplante Rettungspaket für die Finanzbranche haben die US-Börsen am Montag stark ins Minus gedrückt. Belastand wirkte sich auch der Ölpreis aus, der zeitweise den stärksten Tageszuwachs aller Zeiten hinlegte.

HB NEW YORK. „Die Anleger sind skeptisch und fragen sich, welche Auswirkungen das US-Rettungspaket auf die Inflation hat“, sagte ein Börsianer. Die US-Regierung hatte dem Kongress am Wochenende ein 700 Mrd. Dollar schweres Hilfspaket vorgelegt. Sie will den schwer angeschlagenen Banken ihre faulen Kredite abkaufen. Investoren fürchteten, dass das Paket nicht ausreiche, um einen Konjunkturaufschwung zu bewirken.

Belastend auf das Marktgeschehen wirkte sich auch der in die Höhe geschossene Ölpreis aus, der von dem schwächelnden Dollar nach oben getrieben wurde. Der zeitweise stärkste Tageszuwachs beim Öl aller Zeiten erneuerte Sorgen vor sinkenden Ausgaben bei den Bürgern und Unternehmen, die durch teuereres Öl weniger Geld für andere Dinge in den Taschen haben.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte fiel 3,27 Prozent in den Keller auf 11 015 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 sank um 3,82 Prozent auf 1 207 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbuchte ein Minus von 4,17 Prozent auf 2 178 Punkte.

Der Preis für ein Fass (159 Liter) US-Leichtöl der Sorte WTI stieg zeitweise um mehr als 25 Dollar auf 130 Dollar, lag bei Handelschluss aber bei 120 Dollar. Das bedeutet einen Anstieg um knapp 15 Prozent. Der hohe Ölpreis belastete vor allem die Fluggesellschaften. Titel der American Airlines-Mutter AMR Corp verbilligten sich um 13,4 Prozent, die von Continental Airlines um 8,6 Prozent.

Bei den Einzelwerten standen die Aktien der Bank Morgan Stanley im Mittelpunkt. Kurz vor Börsenbeginn hatte Japans größte Bank Mitsubishi UFJ Financial Group (MUFG) mitgeteilt, zehn bis 20 Prozent der Stammaktien der US-Bank erwerben zu wollen. Die Papiere der US-Bank schlossen nach starkem Auftakt 0,4 Prozent im Minus.

Seite 1:

Ölpreis explodiert – US-Börsen sacken ab

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%