Marktbericht: Börse Tokio
Erleichterung an der Börse Tokio

Die Erleichterung über die Rettung des US-Versicherungsriesen AIG hat am Mittwoch die Börse in Tokio beflügelt. Die anfängliche Euphorie, die schlimmsten Auswirkungen der Kreditkrise seien nun überstanden, schwächte sich im Handelsverlauf jedoch ab.

HB TOKIO. "Wenn AIG Bankrott gemacht hätte, hätte das Wellen im gesamten System geschlagen", sagte Takashi Kamiya, Chef-Volkswirt bei T&D Asset Management. "Aber die Nachricht alleine reicht nicht, um den Markt aktiv nach oben zu treiben. Weitere Gewinne werden schwierig, weil die Investoren wegen der Kreditkrise anlagescheu geworden sind."

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index ging mit einem Plus von 1,2 Prozent bei 11 749 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,35 Prozent auf 1111 Punkte. Während die Aktienmärkte in Taiwan und Südkorea ebenfalls zulegten, überwog in Hongkong, Schanghai und Singapur die Skepsis, dass die Finanzkrise noch nicht ausgestanden ist. Die Aktienmärkte lagen deutlich im Minus.

Die Finanztitel notierten uneinheitlich. So legten die Aktien von Japans größter Bank Mitsubishi UFJ Financial ein Prozent zu. Die Papiere der China Merchants Bank gaben dagegen fast zehn Prozent nach. Die US-Regierung hatte in der Nacht ein Rettungspaket mit einem Volumen von bis zu 85 Mrd. Dollar für AIG bekannt gegeben. Der Notenbank Fed zufolge soll der Rettungsplan ein "unkontrolliertes Versagen" des Instituts verhindern. Bei einem Zusammenbruch der Versicherung waren Auswirkungen auf das weltweite Finanzsystem befürchtet worden.

In der Hoffnung auf eine Rettung von AIG hatten die US-Börsen am Dienstag nach einer Berg- und Talfahrt im Plus geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte gewann 1,3 Prozent auf 11 059 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 stieg um 1,8 Prozent auf 1 213 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte 1,3 Prozent auf 2 207 Punkte. Der Euro legte in Fernost auf 1,42 Dollar zu. Der Dollar lag bei 106,04 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%