Marktbericht: Börse Tokio
Nikkei klettert über 9 000 Punkte

Guter Start für den Nikkei: Der japanische Leitindex legt an seinem ersten Handelstag im neuen Jahr kräftig zu und klettert wieder über die psychologisch wichtige Marke von 9 000 Punkten. Damit notiert der Nikkei so hoch wie seit zwei Monaten nicht mehr.

HB TOKIO/SHANGHAI. Nach den dramatischen Kursverlusten in 2008 hat vorsichtiger Optimismus für das neue Jahr die Börsen in Fernost beflügelt. In Tokio startete der Nikkei-Index am Montag mit einem Plus von mehr als zwei Prozent ins neue Handelsjahr. Das Börsenbarometer schloss zum ersten Mal seit zwei Monaten über der Marke von 9000 Punkten. Das nährte Hoffnungen auf ein besseres Jahr als 2008, das der Nikkei mit dem Rekordjahresverlust von 42 Prozent beendet hatte. Gefragt waren vor allem Exportwerte, die von einem schwächeren Yen und den Aussichten auf ein Konjunkturpaket in den USA profitierten.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss in Tokio nach verkürztem Handel 2,1 Prozent im Plus bei 9 043 Zählern. Der breiter gefasste Topix-Index gewann dort bis Handelsschluss 1,9 Prozent auf 875 Punkte. Die Börsen in Korea, Taiwan, Hongkong, Singapur und Shanghai lagen ebenfalls deutlich im Plus. Lediglich der Aktienmarkt in Australien notierte im Minus.

Nach guten Vorgaben der US-Börsen gewannen die Händler auch in Tokio an ihrem ersten Handelstag des neuen Jahres Mut. "Die Risikoaversion hat in der vergangenen Woche nachgelassen, und das hat sowohl den Dow als auch den Nikkei in die Höhe getrieben", sagte Nagayuki Yamagishi von Mitsubishi UFJ Securities. An die künftige US-Regierung unter Barack Obama knüpften die Händler ziemlich große Hoffnungen. "Wenn er tatsächlich das Amt übernimmt, könnte sich diese Stimmung allerdings verflüchtigen." Es gebe noch eine Menge Probleme.

Auch Masayoshi Okamoto von Jujiya Securities mahnte zur Vorsicht. Der Grund für die Erholung auf 9000 Punkte bleibe noch unklar, sagte Okamoto. Wenn es in den kommenden Tagen keine positiven Signale bei Konjunkturdaten oder Konzerngewinnen gebe, könnte es schwierig werden, dieses Niveau zu halten.

Seite 1:

Nikkei klettert über 9 000 Punkte

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%