Marktbericht
Börsen in Asien schwächer

Die asiatischen Aktienmärkte haben am Dienstag vielerorts wegen Gewinnmitnahmen schwächer tendiert. An den Märkten war Händlern zufolge zudem eine deutliche Zurückhaltung zu spüren vor den mit Spannung erwarteten Äußerungen von Fed-Chef Ben Bernanke am Abend (MESZ).

HB SINGAPUR. Anleger erhofften sich davon weitere Hinweise auf die Zinsentwicklung in den USA. Der Euro lag mit 1,3610 Dollar etwas unter seinem Niveau im späten US-Geschäft.

In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 0,05 Prozent im Minus bei 18.252 Zählern. Der breiter gefasste Topix-Index sank bis Handelsschluss 0,17 Prozent auf 1789 Zähler. Am Vortag hatte der Nikkei auf dem höchsten Stand seit sieben Jahren geschlossen. Auch vor dem zweitägigen Treffen der Bank von Japan (BoJ) hielten sich die Anleger zurück. Die BoJ beginnt ihre geldpolitische Sitzung am Mittwoch. Es wird weitgehend erwartet, dass sie die Zinsen unverändert lassen wird.

Belastend wirkte sich auch der etwas höhere Yen-Kurs aus, insbesondere auf Exporttitel wie Honda oder Toyota. Honda-Aktien sanken um 0,66 Prozent, Toyota-Papiere gaben um 0,51 Prozent nach. Zu den Gewinnern gehörte der Mitsui-Konzern, dessen Papiere nach einer Höherbewertung von Goldman Sachs knapp zwei Prozent zulegten.

An den Aktienmärkten in Südkorea, Hongkong Taiwan und Singapursetzte sich die negative Stimmung nicht durch: Gegen den Trend legten die Kurse dort überwiegend zu.

In New York hatte am Vorabend die Wall Street mit leichten Kursgewinnen geschlossen. Der Dow-Jones-Index schloss um 0,28 Prozent im Plus bei 13 649 Punkten. Der S&P 500 legte 0,09 Prozent zu auf 1531 Stellen. Der Index der Technologiebörse Nasdaq lag um 0,13 Prozent im Plus bei 2670 Zählern. Im Devisenhandel sank der Dollar zum Yen auf rund 123,42 Yen nach 123,34 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%