Marktbericht Frankfurt
Dax erholt sich nur geringfügig

Nach vier verlustreichen Handelstagen hat der Deutsche Aktienindex am Dienstag um sein Vortagesniveau gependelt.

HB FRANKFURT/MAIN. Bis zum Abend verlor der Dax 0,09 Prozent auf 5851,92 Zähler. Der TecDax schloss beinahe unverändert bei plus 0,04 Prozent auf 703,73 Punkte. Der MDax verlor 0,99 Prozent auf 8516,25 Punkte.

Händler sprachen beim Dax von einer vorübergehenden leichten Erholung nach dem vorherigen Kursrutsch. Auch die USA hätten mit einem etwas freundlicheren Börsenstart für Auftrieb gesorgt. Eine nachhaltige Entspannung stellte sich jedoch nicht ein. „Der Markt ist ohne klare Richtung. Er setzte zur Erholung an, doch scheint ihm dafür noch die richtige Kraft zu fehlen“, sagte ein Börsianer.

Die Deutsche Börse gab um 4,48 Prozent auf 112,77 Euro nach. Die Euronext sucht unvermindert nach Alternativen zu einer Fusion mit der Deutschen Börse. Ein Zusammenschluss mit den Frankfurtern sei unverändert eine ernsthafte Option, wiederholte ein Sprecher der Euronext frühere Aussagen. Es würden aber weiterhin auch andere Möglichkeiten geprüft, sagte er. Hintergrund waren Presseberichte über die Vertiefung der Allianz mit der italienischen Börse und erneute Gespräche mit dem US-Börsenbetreiber NYSE.

Thyssen-Krupp litten laut Händlern vor allem unter Gewinnmitnahmen und gaben 2,92 Prozent auf 26,58 Euro ab. Dass der Stahlhersteller für 2006 höhere Preise für Eisenerz bezahlen muss, sei hingegen nicht überraschend. Zudem sei die Erhöhung geringer als erwartet ausgefallen.

Seite 1:

Dax erholt sich nur geringfügig

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%