Marktbericht Frankfurt: Dax geht beschwingt aus der Woche

Marktbericht Frankfurt
Dax geht beschwingt aus der Woche

Deutsche Aktien sind am Freitag zumeist mit leichten Gewinnen aus der ersten Handelswoche des neuen Jahres gegangen.

HB FRANKFURT/MAIN. Der Leitindex Dax gewann bis zum Xetra-Schluss 0,36 Prozent auf 5536,32 Punkte - im Wochenvergleich war das ein Plus von 2,37 Prozent. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg um 0,60 Prozent auf 7541,28 Punkte. Der TecDax rückte um 0,81 Prozent auf 624,95 Punkte vor.

Arbeitsmarktdaten aus den USA wirkten sich Aussagen von Händlern zufolge leicht positiv aus. Der Handel in Deutschland verlief nach Aussagen von Postbank-Händler Norbert Pütz am letzten Börsentag der Woche mit eher geringen Umsätzen. Grund sei der Feiertag in einigen Bundesländern. Auch einige europäische Börsen waren geschlossen geblieben.

Im MDAX brachen die Aktien des Elektronikhändlers Medion um 13,98 Prozent auf 10,21 Euro ein. Das Unternehmen hatte am Morgen eine Gewinnwarnung für 2005 herausgegeben. Händler sprachen von einem „Desaster“ und „schrecklichen Zahlen“. Es zeige sich, dass nicht Umsatzwachstum allein zu Erfolg führe. Die Gewinnmargen seien unbefriedigend.

Infineon-Aktien entwickelten sich nach positiven Nachrichten aus der Halbleiterbranche sehr fest und schlossen als Spitzenreiter im Dax. Die Titel legten bis zum Xetra-Schluss 2,81 Prozent auf 8,42 Euro zu. Händler verwiesen auf positive Vorgaben der US- Halbleiterwerte - insbesondere von Xilinx. Zudem hatte der in der Chipbranche viel beachtete Philadelphia-Semiconductor-Index zugelegt.

Seite 1:

Dax geht beschwingt aus der Woche

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%