Marktbericht Frankfurt
Dax geht gestärkt aus dem Handel

Der Dax hat sich am Freitag weitgehend von den teilweise herben Verlusten des Vortages erholt. Händler sprachen indessen von einer technischen Reaktion. Das alles beherrschende Thema auch an der Börse: die Fußball-Weltmeisterschaft.

HB FRANKFURT. Der deutsche Leitindex schloss 1,5 Prozent höher bei 5464 Punkten, nachdem er am Vortag um rund drei Prozent eingebrochen war. Der Nebenwerteindex MDax gewann 1,7 Prozent, der Technologieindex TecDax legte um 2,4 Prozent zu.

"Was wir heute sehen, ist nichts weiter als eine technische Reaktion auf die gestrigen Verluste. Der Markt ist immer noch angeschlagen", sagte ein Händler. "Es ist sehr ruhig im Vergleich zu gestern, das Telefon klingelt kaum. Fußball ist heute das Hauptthema", ergänzte er. Um 18.00 Uhr startet mit dem Spiel Deutschland gegen Costa Rica die Fußballweltmeisterschaft 2006. "Heute will jeder früh nach Hause und Fußball gucken", sagte ein anderer Börsianer.

Konjunkturdaten aus den USA brachten am Nachmittag kaum Bewegung in den Aktienhandel. Das Außenhandelsdefizit der weltgrößten Volkswirtschaft fiel weniger hoch als erwartet aus. Die US-Einfuhrpreise waren im Mai stärker als erwartet gestiegen.

Unter Druck gerieten die Aktien von Bayer, die mit einem Abschlag von 1,5 Prozent auf 33,10 Euro die einzigen Verlierer im Dax waren. Der Darmstädter Pharmakonzern Merck, der im Bieterkampf um Schering von Bayer überboten worden war, besitzt inzwischen 10,1 Prozent der Schering-Papiere. Bayer hat eigenen Angaben zufolge unterdessen damit begonnen, Schering-Aktien über die Börse zu kaufen.

Seite 1:

Dax geht gestärkt aus dem Handel

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%