Marktbericht Frankfurt
Dax schafft die 5 700-Punkte-Marke

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach der Talfahrt der vergangenen Tage am Donnerstag wieder in freundlicher Stimmung präsentiert. Die Aktien gingen zumeist fest aus dem Handel.

HB FRANKFURT/MAIN. „Die Erholung ist hauptsächlich den guten Neuigkeiten aus Japan zuzuschreiben“, sagte ein Stratege.

Der Markt habe die Entscheidung der Bank of Japan, von ihrer Nullzinspolitik abzuweichen, regelrecht euphorisch aufgenommen, hieß es weiter. Die schwachen US-Konjunkturdaten hätten daher nur einen kurzen Einfluss genommen, die positive Stimmung konnten sie allerdings nicht brechen.

Zum Handelsschluss lag der deutsche Leitindex mit 1,04 Prozent auf 5732,22 Punkte im Plus. Für den MDax mittelgroßer Werte ging es um 1,08 Prozent auf 8288,43 Zähler nach oben. Der TecDax rückte 1,48 Prozent auf 718,43 Punkte vor.

Besonders stark zeigten sich Schering-Aktien. Sie gewannen an der Dax-Spitze 6,02 Prozent auf 65,86 Euro. Händler verwiesen auf Käufe von Investoren, die zuvor mit fallenden Kursen gerechnet hatten. Die Nachricht über eine mögliche Wiederzulassung des Konkurrenz-Produkts Tysabri von Biogen Idec und Elan werde in den Hintergrund gedrängt, hieß es am Markt. Am Vorabend habe dies noch einige Investoren zu Verkäufen veranlasst - sie deckten ihre Positionen angesichts nicht fallender Kurse wieder ein.

Deutliche Gewinnen verzeichneten die Autowerte. BMW-Aktien stiegen nach Zahlen um 2,96 Prozent auf 40,32 Euro. Der Autobauer hat im vergangenen Jahr vor Steuern weniger verdient, unter dem Strich aber ein nahezu stabiles Ergebnis erzielt.

Seite 1:

Dax schafft die 5 700-Punkte-Marke

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%