Marktbericht Frankfurt
Dax schließt im Minus

Der Dax rutschte am Freitag um 0,3 Prozent auf 6 262 Punkt. Auf Wochensicht legte der Leitindex aber immer noch knapp ein Prozent zu. „Die US-Daten haben so kurz vor dem Wochenende Gewinnmitnahmen ausgelöst“, sagte NordLB-Händler Nico Breite. Für Rätselraten sorgte der starke Kursanstieg der VW-Aktien.

HB FRANKFURT. Ein verlangsamtes Wachstum der US-Wirtschaft hat am Freitag die Kurse am deutschen Aktienmarkt ins Minus gedrückt. Der Dax rutschte am Freitag um 0,3 Prozent auf 6262 Punkte. Auf Wochensicht legte der Leitindex aber immer noch knapp ein Prozent zu. „Die US-Daten haben so kurz vor dem Wochenende Gewinnmitnahmen ausgelöst“, sagte NordLB-Händler Nico Breite.

Die anhaltende Rally der Aktien der Deutschen Telekom bremste den Kursrutsch des Dax. Für Rätselraten sorgte der starke Kursanstieg der VW-Aktien am Nachmittag.

Die Abschwächung des Immobilienmarktes hatte im dritten Quartal die US-Wirtschaft überraschend auf das langsamste Wachstum seit mehr als drei Jahren abgebremst. Das US-Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im Sommerquartal mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von lediglich 1,6 Prozent, verglichen mit Analystenschätzungen von 2,2 Prozent. Händler sprachen ungeachtet hoher Umsätze in den Aktien der Telekom und von VW insgesamt von einem verhaltenen Geschäft. Viele Anleger hielten sich zurück. „Vor der heißen Phase der Berichtssaison in Deutschland will sich niemand zu weit aus dem Fenster lehnen“, sagte ein Börsianer.

In der kommenden Woche legen aus dem Dax unter anderem Metro, die Deutsche Bank, Continental, BASF, MAN und die Commerzbank ihre Zahlen vor.

An die Spitze der Gewinnerliste setzten sich mit einem Plus von 2,4 Prozent auf 13,52 Euro erneut die T-Aktien.

Der Kursanstieg des schwergewichteten Wertes war im Dax für acht Zähler gut. Die Titel liegen derzeit allerdings noch gut sechs Prozent unter dem Vorjahresschluss, während der Dax im bisherigen Jahresverlauf schon 16 Prozent dazu gewonnen hat.

Seite 1:

Dax schließt im Minus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%