Marktbericht Frankfurt
Dax schließt im Minus

Belastet von neuen Rekordständen beim Euro und beim Ölpreis hat der deutsche Aktienindex Dax am Dienstag mit Verlusten geschlossen. Die Stimmung am Aktienmarkt war im Tagesverlauf immer weiter gesunken.

HB FRANKFURT. Der Dax verlor 0,86 Prozent auf 6728,30 Punkte. Der MDax büßte 0,27 Prozent auf 9119,77 Zähler ein. Der TecDax gewann dagegen dank deutlicher Kursgewinne bei den Solarwerten 1,12 Prozent auf 832,14 Punkte.

Der Euro war am Nachmittag erstmals seit seiner Einführung an den Finanzmärkten über die Marke von 1,60 Dollar gestiegen. Dies habe die Aktienmärkte belastet, sagte ein Händler. In Verbindung mit dem ebenfalls weiterhin hohen Ölpreis sei die Stimmung am Aktienmarkt so im Tagesverlauf immer weiter gesunken.

Die mögliche Übernahme von Volkswagen durch Porsche war erneut Thema an der Börse. Positive Impulse gebe ein Analystenkommentar, sagte ein Börsianer. Darin hieß es, der VW-Anteil von Porsche werde wohl auf mindestens 49,9 Prozent ausgebaut. VW-Aktien gewannen 2,55 Prozent auf 191,25 Euro, Porsche stiegen um 4,08 Prozent auf 109,28 Euro.

Bankenwerte zeigten sich von der vorübergehenden Übernahme der Düsseldorfer Hypothekenbank durch den Einlagensicherungsfonds unbeeindruckt. Deutsche Bank verloren zwar 1,37 Prozent auf 75,45 Euro, Commerzbank stiegen aber um 0,09 Prozent auf 22,75 Euro.

Analyst Konrad Becker von Merck Finck und Co sagte: "Zum einen handelt es sich bei der Düsseldorfer Hyp um eine relativ kleine Bank. Zum anderen ist die Angelegenheit durch die Übernahme von seiten des Einlagensicherungsfonds schon geregelt."

Seite 1:

Dax schließt im Minus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%