Marktbericht Frankfurt
Der Dax trollt sich kaum verändert

Die Unsicherheit über die Zinsentwicklung in den USA und der Euro-Zone haben die Anleger zum Wochenschluss scheinbar gelähmt und der Dax verließ den Handel kaum verändert. Auch die Karnevalstage in einigen Landesteilen sorgten am Freitag für schwache Handelsumsätze.

HB FRANKFURT. Der Ölpreis, der nach einem vereitelten Anschlag auf eine Raffinerie in Saudi-Arabien auf über 62 Dollar je Barrel gestiegen war, überraschend schwache Auftragseingänge für langlebige Güter in den USA und ein verhaltener Start der Wall Street hatten keinen nachhaltig negativen Einfluss auf die Kurse.

Der Dax beendete den letzten Handelstag der Woche kaum verändert bei 5870,79 Punkten - ein Plus von 0,22 Prozent. Teils heftige Kursbewegungen gab es dagegen bei Werten der zweiten und dritten Reihe.

Viele Analysten verwiesen darauf, dass die jüngsten Konjunkturdaten beiderseits des Atlantik keine klare Richtung vorgegeben hätten. Seit Tagen prognostizieren Händler eine Korrektur für den Dax, die bislang aber ausblieb. „Nach oben wird die Luft dünn, ich schließe einen kleinen Rücksetzer nicht aus“, fasste HelabaTrust-Marktanalyst Christian Schmidt die Lage zusammen.

An die Spitze des deutschen Leitindex setzten sich Papiere des Berliner Pharmakonzerns Schering, die nach Aussagen von Händlern von Hoffnungen auf gute Geschäfte des Unternehmens in China profitieren konnten. Schering-Regionaldirektor Klaus Wolf hatte in Singapur erklärt, der Konzern habe mit seinen Verhütungsmitteln in China und Korea ein „sehr sehr großes Potenzial“. Das Papier legte 2,7 Prozent auf 59,96 Euro zu.

Aktien des Stahlkonzerns Thyssen-Krupp schoben sich im Laufe des Tages immer weiter vor und beendeten den Handel 2,4 Prozent im Plus bei 21,51 Euro. Händler verwiesen darauf, dass Thyssen-Konkurrent Baosteel im zweiten Quartal die Stahlpreise um zehn Prozent anheben will. Das wirke sich positiv auf die gesamte Branche aus.

Seite 1:

Der Dax trollt sich kaum verändert

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%