Marktbericht Frankfurt
T-Aktie zieht Dax in die Gewinnzone

Der Deutsche Leitindex hat am Mittwoch kurz vor Handelsschluss noch den Sprung ins Plus geschafft. Händlern zufolge wiederholt sich seit ein paar Tagen das Szenario, dass der Dax in der letzten Handelsstunde kräftig nach oben getrieben werde. Klare Gründe seien dafür jedoch nicht erkennbar.

HB FRANKFURT. Der verhaltene US-Start sei hingegen kaum beachtet worden, sagten Börsianer. "Nur weil ein Unternehmen die Erwartungen enttäuscht hat, darf man nicht davon ausgehen, dass die gesamte Berichtssaison schlecht verläuft", sagte ein Händler mit Blick auf die Quartalsergebnisse des US-Alukonzerns Alcoa.

Der Dax gewann 0,03 Prozent auf 6 119,45 Zähler - zwischenzeitlich war er bis auf 6 080 Punkte gefallen. Für den MDax mittelgroßer Werte ging es um 0,07 Prozent auf 8 633,46 Punkte nach oben. Der TecDax stand bei Handelsschluss mit 0,30 Prozent auf 673,35 Zähler im Plus. Am Morgen hatten die Anleger aus Enttäuschung über den Auftakt der US-Bilanzsaison Kasse gemacht und den Dax um bis zu 0,6 Prozent auf ein Tagestief von 6080 Punkte gedrückt.

Aktien der Deutschen Telekom legten an der Dax-Spitze 2,57 Prozent auf 12,77 Euro zu. Händler sprachen von vagen Gerüchten, wonach BT Group und Blackstone ein Übernahmeangebot unterbreiten wollen. "Allerdings gibt es mit Blackstone einen Deal, dass sie nicht aufstocken dürfen - daher klingen die Gerüchte wenig plausibel", sagte ein Marktteilnehmer. „Viele Anleger waren zuletzt in der Telekom unterinvestiert, die Aktie hat einfach einen enormen Nachholbedarf gegenüber dem Dax“, sagte ein Händler. Während der Leitindex in diesem Jahr rund 13 Prozent zugelegt hat, notieren die T-Aktien trotz der Kursgewinne vom Mittwoch immer noch mehr als elf Prozent im Minus.

Sony Ericsson hatte am Nachmittag eine Verdreifachung des Vorsteuergewinns bekannt gegeben. Zudem lag der Gewinn fast doppelt so hoch wie von Analysten prognostiziert. Die in Stockholm gelisteten Ericsson-Aktien zogen um 4,6 Prozent an. Europaweit profitierten die Telekom-Titel von dem Zwischenbericht, der ursprünglich erst für Donnerstag erwartet worden war. In Frankfurt entfiel fast die Hälfte des Gesamtumsatzes auf die Telekom-Titel.

Seite 1:

T-Aktie zieht Dax in die Gewinnzone

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%