Marktbericht Frankfurt
Warren Buffett treibt den Dax

Der amerikanische Großinvestor hat mit neuen Übernahmeangeboten die Sorgen um ein weiteres Ausufern der Finanzkrise eingedämmt. Davon profitierte auch der deutsche Aktienmarkt. Bis zum Handelsschluss legte der Leitindex über drei Prozent zu, die 7 000-Punkte-Marke ist plötzlich wieder in Reichweite. Gestützt wurde der Optimismus zudem von positiven Konjunkturdaten. .

HB FRANKFURT. Die Aussicht auf ein Rettungspaket des US-Milliardärs Warren Buffett für die angeschlagenen US-Bondversicherer hat am Dienstag für ein kräftiges Kursplus am Aktienmarkt gesorgt. Der Dax schloss 3,3 Prozent höher auf 6968 Punkten.

Buffett hatte eigenen Aussagen zufolge vergangene Woche den drei führenden Bondversicherern in den USA angeboten, Garantien für kommunale Anleihen über 800 Milliarden Dollar abzunehmen. Damit würden die Firmen um drohende Verbindlichkeiten in Milliardenhöhe entlastet. Diese Meldung sorgte sowohl in den USA als auch in Europa für Erleichterung: "Es gibt also jemand, der in der Not zu Hilfe kommt", sagte ein Börsianer. "Das ist ein Strohhalm, an den sich jetzt alle klammern", meinte ein anderer Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%