Marktbericht Japan
Nikkei schließt auf Dreimonatshoch

Die Börse in Tokio hat am Donnerstag fest geschlossen. Der Nikkei-225-Index stieg um 1,53 Prozent auf 10 536,92 Zähler und schloss damit auf dem höchsten Stand seit drei Monaten. Der breiter gefasste Topix legte um 1,18 Prozent auf 913,72 Punkte zu. Ein schwächerer Yen schob insbesondere Exportwerte an, hieß es am Markt.

HB TOKIO. Für Canon ging es kräftig um 6,1 Prozent auf 4 020 Yen hoch, nachdem die EU-Kartellbehörde der Übernahme des niederländischen Kopier- und Druckerherstellers Oce zugestimmt hat. Auch andere Exportwerte waren gefragt. So kletterten Toyota um 2,4 Prozent auf 3 890 Yen. Für Technologiewerte ging es ebenfalls nach oben. Aktien des Chiptesters Advantest legten um 5,1 Prozent auf 2 455 Yen zu, Sony gewannen 1,3 Prozent auf 2 685 Yen.

Titel von Japan Tobacco sprangen um 5,2 Prozent auf 324 000 Yen hoch. Der Zigarettenhersteller kündigte Preiserhöhungen an, die über der Steuererhöhung der Regierung liegen werden. Damit soll der erwartete Nachfragerückgang ausgeglichen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%