Marktbericht Japan
Tokioter Börse schließt mit leichten Verlusten

Die Aktienbörse in Tokio hat am Mittwoch knapp behauptet geschlossen. Händler verwiesen auf Gewinnmitnahmen nach dem Vortagesanstieg. Der Nikkei-225-Index gab 0,28 Prozent auf 16 243,47 Punkte ab. Auch der breiter gefasste Topix verlor 0,28 Prozent auf 1 592,00 Zähler.

HB TOKIO. Nach Darstellung von Beobachtern sei es nach den Aufschlägen am Vortag infolge der Bekanntgabe des besser als erwartet ausgefallenen Bruttoinlandsprodukts (BIP) nun zu einer Konsolidierung gekommen. „Die Aufschläge gestern waren ein bisschen überzogen und deshalb mussten wir uns heute etwas abkühlen“, sagte Nobuo Wazaki von Credit Suisse in Tokio.

Titel von Unternehmen der Halbleiterindustrie standen auf der Gewinnerseite. Tokyo Electron legten nach Bekanntgabe des Ausblicks auf das Gesamtjahr um 1,8% auf 8 920 Yen zu. Advantest sprangen 3,8 Prozent auf 6 220 Yen. Finanzwerte bauten ihre Gewinne aus, wobei Daiwa Securities Group 1,3 Prozent auf 1 296 Yen zulegten.

Immobilientitel standen auf der Verliererseite, nachdem es einen Bericht gegeben hatte, wonach der Umsatz mit neu errichteten Eigentumswohnungen in Tokio im Oktober um 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken ist. Mitsui Fudosan gaben 1,1 Prozent auf 2 690 Yen und Towa Real Estate Development sanken 3,7 Prozent auf 595 Yen.

Handelshäuser gaben wegen der gesunkenen Rohstoffpreise nach. Itochu verbilligten sich um 3,1 Prozent auf 928 Yen und Myojo Foods fielen auf 861 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%