Marktbericht Moskau
Günstige Konjunktur stützt russische Aktien

Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit leichten Gewinnen geschlossen. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,48 Prozent bei 2063,69 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit leichten Gewinnen geschlossen. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,48 Prozent bei 2063,69 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 43,649 Mill. Dollar (27,879 Mill. Euro).

Händler sprachen von günstiger Konjunktur an Außenmärkten wie steigenden Indizes in Europa und in den USA. Guter Finanzbericht der Sberbank, nach dem der Nettoüberschuss des größten Geldhauses Russlands 2007 um fast 21 Prozent auf umgerechnet 2,7 Mrd. Euro gestiegen sei, habe anderen Papieren im Bankensektor Aufwind gegeben. In der zweiten Tageshälfte habe sich allerdings ein Seitwärtstrend durchgesetzt. Bei mehreren Schwergewichten seien Gewinnmitnahmen registriert worden, hieß es in Moskau.

Gazprom stiegen im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 0,4 Prozent auf 299,0 Rubel (8,084 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schlossen Gazprom mit plus 0,63 Prozent bei 12,76 Dollar. Novatek fanden kein Interesse (27. März: 8,18 Dollar).

EES Rossii verbilligten sich um 1,25 Prozent auf 1,026 Dollar. Lukoil gaben um 1,05 Prozent auf 84,6 Dollar nach. Rosneft notierten knapp behauptet mit minus 0,11 Prozent bei 9,04 Dollar. Surgutneftegas sackten nach dem Vortagsprung um 5,5 Prozent auf 0,945 Dollar ab.

Gazprom neft (einst Sibneft ) fanden kein Interesse (31. März: 6,0 Dollar). Tatneft gingen mit plus 2,18 Prozent bei 6,55 Dollar von der Börse. Transneft-Vorzugsaktien legten um 1,07 Prozent auf 1 415,0 Dollar zu.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > gaben um 1,23 Prozent auf 280,0 Dollar nach. Polus Soloto fanden kein Interesse (31. März: 53,5 Dollar). Severstal verzeichneten einen leichten Abschlag von 0,22 Prozent auf 22,6 Dollar. Vsmpo Avisma wurden nicht gehandelt (28. März: 230,0 Dollar).

Sberbank zogen um 2,24 Prozent auf 3,2 Dollar an. VTB schlossen mit plus 3,65 Prozent bei 0,00 378 Dollar. Mosenergo waren nicht gefragt (17. März: 0,22 Dollar). Auch Silowyje Maschiny (Power Machines) fanden kein Interesse (31. März: 0,2 Dollar).

Rostelekom lagen unverändert bei 12,2 Dollar. MTS machten mit plus 0,78 Prozent auf 12,9 Dollar ihre Vortagsverluste wett. Irkut gewannen 1,37 Prozent auf 0,92 Dollar. Aeroflot wurden nach zweitägigem Höhenflug nicht gehandelt (31. März: 4,25 Dollar). Awtowas (Lada) waren ebenfalls nicht gefragt (18. März: 1,86 Dollar).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%