Marktbericht Moskau
Mit geringen Verlusten geschlossen

Der russische Aktienmarkt hat nach dem Vortagsgewinn knapp behauptet geschlossen. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Mittwoch mit minus 0,11 Prozent bei 2016,44 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat nach dem Vortagsgewinn knapp behauptet geschlossen. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Mittwoch mit minus 0,11 Prozent bei 2016,44 Punkten. Der Umsatz stieg auf 56,677 Mill. Dollar (36,118 Mill. Euro).

Der Elan der Händler nach der US-Leitzinssenkung sei kurz nach Beginn des Handels abgeebbt, hieß es in Moskau. Bereits in der zweiten Tageshälfte habe sich an der Moskauer Börse vor dem Hintergrund sinkender Indizes in den USA und Europa ein Seitwärtstrend durchgesetzt, sagten Analysten. Am Vortag hatte die US -Notenbank Fed den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte auf 2,25 Prozent p.a. gesenkt.

Gazprom gewannen im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse 0,31 Prozent auf 296,93 Rubel (8,020 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schloss das Papier 0,16 Prozent leichter 12,55 Dollar. Novatek fanden kein Interesse (17. März: 7,8 Dollar).

EES Rossii bauten ihren Vortagsgewinn um 0,18 Prozent auf 1,086 Dollar aus. Lukoil legten um 1,45 Prozent auf 76,9dollar zu. Rosneft verzeichneten einen Aufschlag von 0,49 Prozent auf 8,27 Dollar. Surgutneftegas notierten mit plus 2,19 Prozent bei 0,93 Dollar.

Gazpromneft (einst Sibneft ) rutschten um 4,45 Prozent auf 5,8 Dollar ab. Tatneft waren nicht gefragt (17. März: 6,07 Dollar). Transneft -Vorzugsaktien zogen um 0,73 Prozent auf 1 380,0 Dollar an.

Norilsk Nickel verbilligten sich um 0,53 Prozent auf 281,0 Dollar. Polus Soloto profitierten an hohen Goldpreisen und schlossen mit plus 1,4 Prozent bei 54,3 Dollar. Severstal sanken um 1,63 Prozent auf 24,1 Dollar. Vsmpo Avisma fanden kein Interesse (17. März: 248,0 Dollar).

Sberbank gaben um 0,31 Prozent auf 3,11 Dollar nach. VTB kletterten um 3,14 Prozent auf 0,00 361 Dollar. Mosenergo wurden nicht gehandelt (17. März: 0,22 Dollar). Auch Silowyje Maschiny (Power Machines) waren nicht gefragt (17. März: 0,2 Dollar).

Rostelekom verbuchten einen Gewinn von 2,6 Prozent auf 11,85 Dollar. MTS sanken um 0,38 Prozent auf 12,95 Dollar. Irkut waren nicht gefragt (11. März: 0,92 Dollar). Aeroflot fanden kein Interesse (12. März: 4,45 Dollar). Bei Awtowas (Lada) gab es keine Aktivität (18. März: 1,86 Dollar).

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 2,56 Kopeken auf 23,5 581 Rubel je Dollar (Vortag: 23,5 325 Rubel). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 6,09 Kopeken auf 37,0 216 Rubel (Vortag: 37,0 825 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%