Marktbericht Moskau
Russische Börse leidet unter US-Daten

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit zum Teil deutlichen Verlusten geschlossen. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 1,0 Prozent bei 2 136,53 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 54,757 Mill. Dollar (38,294 Mill. Euro).

Äußerungen von Präsident Putin während der am Donnerstag live übertragenen nationalen Fragestunde seien vom Markt gelassen aufgenommen worden, hieß es in Moskau. Belastet hätten die jüngsten schwachen US-Wohnungsmarktdaten und die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Leitzinssenkung durch den US-Notenbank Fed, sagten Analysten. Die meisten russischen Ölpapiere seien trotz anhaltend hoher Ölpreise ins Minus gedreht. Grund dafür seien Meldungen gewesen, wonach der zweitgrößte russische Ölkonzern Lukoil konvertierbare Anleihen platzieren wolle, hieß es.

Gazprom sanken im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 0,86 Prozent auf 289,61 Rubel (8,176 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schloss das Papier mit minus 0,76 Prozent bei 11,68 Dollar. Novatek fanden nach dem Vortagssturz kein Interesse (17. Oktober: 5,4 Dollar).

EES Rossii gewannen 1,37 Prozent auf 1,18 Dollar. Lukoil rutschten um 1,76 Prozent auf 86,35 Dollar ab. Rosneft gingen 1,92 Prozent schwächer bei 8,68 Dollar aus dem Handel. Surgutneftegas (Sibirien) gaben um 0,31 Prozent 1,286 Dollar nach.

Yukos fanden kein Interesse (17. Oktober: 0,3 Dollar). Gazpromneft (einst Sibneft) legten um 1,97 Prozent auf 4,65 Dollar zu. Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) verzeichneten einen Abschlag von 1,05 Prozent auf 5,69 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien notierten mit starkem Minus von 3,67 Prozent bei 1 770,0 Dollar.

Norils Nickel verbilligten sich um 2,15 Prozent auf 266,65 Dollar. Polus Soloto schlossen behauptet mit plus 0,01 Prozent bei 44,755 Dollar. Severstal (Nordrussland) lagen unverändert bei 21,85 Dollar. Vsmpo Avisma wurden nicht gehandelt (15. Oktober: 300,0 Dollar).

Sberbank notierten mit minus 1,38 Prozent bei 4,3 Dollar. VTB zogen um 0,66 Prozent auf 0,00 461 Dollar an. Mosenergo fanden kein Interesse (26. September: 0,25 Dollar). Silowyje Maschiny (Power Machines) waren ebenfalls nicht gefragt (17. Oktober: 0,1 885 Dollar).

Rostelekom verzeichneten einen leichten Aufschlag von 0,2 Prozent auf 10,25 Dollar. MTS fielen um 2,01 Prozent auf 12,2 Dollar. Irkut gewannen 0,55 Prozent auf 0,91 Dollar. Der Handel mit Awtowas-Papieren (Lada) wurde Anfang September wegen der Emission neuer Stamm- und Vorzugsaktien vorübergehend eingestellt. Zuletzt notierte das Papier bei 160,0 Dollar (6. September). Aeroflot fanden kein Interesse (16. Oktober: 3,4 Dollar).

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 5,26 Kopeken auf 24,8 749 Rubel je Dollar (Vortag: 24,9 275). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 8,22 Kopeken auf 35,4 194 Rubel (Vortag: 35,3 372).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%