Marktbericht New York
Dow Jones gibt Gewinne fast vollständig ab

Die US-Börsen haben am Montag zum Handelsschluss einen Großteil ihrer Tagesgewinne abgegeben. Händler verwiesen auf Gewinnmitnahmen vor anstehenden Konjunkturdaten. Insbesondere die Bekanntgabe der US-Inflationsdaten am Mittwoch haben die Anleger fest im Hinterkopf, da diese Einfluss auf den weiteren Zinskurs der Fed haben werden.

HB NEW YORK. „Die frühen Kursgewinne beruhten ausschließlich auf der Erleichterung über eine etwas entspanntere Lage im Nahen Osten“, sagten Börsianer. Der Leitindex Dow Jones ging mit einem leichten Plus von 0,09 Prozent auf 11 097,87 Punkte aus dem Handel, nachdem er zwischenzeitlich bis auf 11 202 Zähler gestiegen war. Der marktbreite S&P-500-Index gewann 0,12 Prozent auf 1 268,21 Punkte. An der Nasdaq stieg der Composite-Index um 0,55 Prozent auf 2 069,04 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 0,51 Prozent auf 1 494,33 Zähler zu.



Aufgrund fehlender Unternehmenszahlen rückten Analystenkommentare zu Einzelwerten in den Fokus. Ford Motor profitierten von einer Hochstufung durch Bear Stearns und legten 6,24 Prozent auf 7,83 Dollar zu. General Motors gewannen trotz einer Abstufung 0,30 Prozent auf 30,20 Dollar.

PepsiCo gewannen nach der Benennung einer neuen Konzernführung 0,98 Prozent auf 63,95 Dollar. Der erfolgreiche Konzernchef und Verwaltungsratsvorsitzende Steve Reinemund scheidet zum 1. Oktober als Unternehmenschef aus. Nachfolgerin Reinemunds als Chefin des zweitgrößten Erfrischungsgetränke-Anbieters der Welt wird Firmen- Präsidentin und -Finanzchefin Indra K. Nooyi.

Aktien von Bristol-Myers Squibb legten 0,84 Prozent auf 20,41 Dollar zu. Der US-Pharmakonzern und sein Kooperationspartner Sanofi- Aventis wollen eine einstweilige Verfügung gegen den kanadischen Pharmahersteller Apotex erwirken. Damit soll der Verkauf einer Nachahmer-Version des Umsatztreibers Plavix gestoppt werden. 30-jährige US-Staatsanleihen fielen um 0,10 Punkte und rentierten mit 5,117 Prozent. Der Euro bewegte sich kaum - im späten Handel kostete er 1,2720 Dollar gegenüber 1,2719 Dollar am Freitag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%