Marktbericht New York: Fed-Protokoll stützt weiterhin die Wall Street

Marktbericht New York
Fed-Protokoll stützt weiterhin die Wall Street

Die New Yorker Aktienbörsen ging auch am Mittwoch mit einem leichten Plus aus dem Handel.

HB NEW YORK. Händlern zufolge wirkten am Mittwoch noch die am Vortag veröffentlichten Äußerungen der US-Notenbank (Fed) nach, die auf ein Ende der Zinserhöhungen hindeuteten. Der Technologiesektor erhielt von Aktien des Internet-Unternehmens Google Auftrieb, die nach einer Hochstufung kräftig zulegten.

Der Dow-Jones-Index schloss 0,3 Prozent höher bei 10.880 Zählern. Im Handelsverlauf tendierte er zwischen 10.834 und 10.893 Punkten. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte 0,88 Prozent zu auf 2263 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500-Index stieg um 0,37 Prozent auf 1273 Zähler.

"Da sitzt dieser 800-Pfund-Gorilla auf dem Markt, der King Kong von der Fed, und wenn man diesen Gorilla wegnimmt, glaube ich, können die Aktien ihren Weg nach oben nehmen", sagte Jon Brorson von Neuberger Berman. Anleger rechnen damit, dass sich ein Ende der Zinserhöhungen vor allem auf die Kapitalinvestitionen auswirken wird und nicht so sehr auf die Konsumausgaben. "Davon würden vor allem Technologie-Unternehmen wie Cisco Systems profitieren", sagte Mark Bronzo von Gartmore Separate Accounts LLC. Cisco Systems legten 2,29 Prozent zu auf 17,85 Dollar. Intel stiegen um 1,33 Prozent auf 25,91 Dollar.

Die Aktien von Google, dem Betreiber der populären Internet-Suchmaschine, stiegen am Mittwoch, nachdem die Brokerfirma Bear Stearns sie auf "outperform" von "peer perform" heraufgestuft hatte. Außerdem hob Bear Stearns das Kursziel an auf 550 Dollar von zuvor 360 Dollar. Google-Titel schlossen 2,3 Prozent im Plus bei 445,24 Dollar zu. Die Anteilsscheine des Google-Rivalen Yahoo stiegen um 0,15 Prozent auf 40,97 Dollar.

Seite 1:

Fed-Protokoll stützt weiterhin die Wall Street

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%