Marktbericht New York
Hexensabbat lastet auf Wall Street

Die US-Börsen haben am Donnerstag trotz starker Konjunkturdaten im Minus geschlossen.

HB NEW YORK. Händler begründeten den Trend zu Verkäufen unter anderem mit dem Verfall von verschiedenen Futures und Optionskontrakten. Zu den wenigen Gewinnern zählten Papiere des Altria-Konzerns, nachdem ein Gericht eine milliardenschwere Sammelklage gegen die Tabak-Tochter Philip Morris gekippt hatte.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss beinahe unverändert bei 10 881 Punkten. Im Handelsverlauf hatte er zwischen 10 938 und 10 865 Stellen geschwankt. Der breiter gefasste S&P-500-Index verlor 0,14 Prozent auf 1270 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq büßte 0,09 Prozent auf 2260 Punkte ein.

Unterstützung hatte der Markt zunächst von den November- Daten zu den US-Verbraucherpreisen bekommen. Sie waren der Regierung zufolge so stark gefallen wie seit 56 Jahren nicht mehr. Anleger sahen sich dadurch in ihrer Hoffnung bestärkt, dass sich die Zeit der Zinserhöhungen in den USA dem Ende nähern könnte, wenngleich die Inflationsgefahr noch nicht ganz verbannt zu sein scheint. Wichtiger sei für die Investoren der so genannte vierfache Hexensabbat, sagte Analyst Todd Leone von S.G. Cowen mit Blick auf die am Freitag verfallenden vier Arten von Dezember-Futures und Optionskontrakten. Das führe generell zu einem etwas unbeständigeren Handel.

Die Nachrichten zu Philip Morris hätten dem Markt trotzdem Auftrieb gegeben, betonte Leone. Altria-Papiere verteuerten sich um 3,9 Prozent auf 76,62 Dollar, nachdem das oberste Gericht des Bundesstaates Illinois ein gegen die Tochter verhängtes Urteil gekippt hatte. Darin ging es um eine auf zehn Mrd. Dollar veranschlagte Sammelklage wegen mutmaßlichen Betruges mit der Bezeichnung "Light"-Zigaretten. Von dem Altria-Trend konnten auch Anteilsscheine anderer Tabakkonzerne profitieren. Papiere von Reynolds American legten etwa um 0,6 Prozent auf 97,40 Dollar zu.

Seite 1:

Hexensabbat lastet auf Wall Street

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%