Marktbericht New York
Hoher Ölpreis zieht US-Börsen ins Minus

Nach einem ruhigen Handelstart schlossen die US-Börsen am Mittwoch im Minus. Der neue Rekord beim Ölpreis und Sorgen vor Gewinneinbußen zum Auftakt der Berichtssaison vor allem beim Paketdienstleister UPS, belasteten die Kurse an der Wall Street. Auch für Finanztitel-Besitzer gab es schlechte Nachrichten.

HB NEW YORK. Sorgen vor Gewinneinbußen zum Beginn der Berichtssaison haben die US-Börsen am Mittwoch schwächer tendieren lassen. Auf die Stimmung drückte zudem der weiter gestiegene Ölpreis: Ein Fass der US-Sorte WTI knackte nach einem unerwartet deutlichen Rückgang der US-Lagerbestände zwischenzeitlich die Rekordmarke von 112 Dollar. Zum Börsenschluss gab der Preis jedoch wieder etwas auf 110,76 Dollar nach.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte beendete den Handel um 0,39 Prozent schwächer bei 12 527 Punkten. Im Verlauf hatte er sich zwischen 12 621 und 12 468 Stellen bewegt. Der breiter gefasste S&P-500-Index sank 0,81 Prozent auf 1354 Zähler. Der Nasdaq -Composite verlor 1,13 Prozent auf 2322 Punkte. Der Dax hatte den Handel in Frankfurt 0,8 Prozent im Minus bei 6721 Stellen verlassen.

Die Furcht vor geschmälerten Quartalsgewinnen schürte vor allem der Paketdienst UPS. UPS hatte am Dienstagabend gewarnt, der Gewinn werde wegen der wirtschaftlichen Abkühlung und hoher Treibstoffkosten im ersten Vierteljahr etwa zehn Prozent niedriger ausfallen als bisher veranschlagt. UPS gilt als Barometer für die US-Konjunktur. UPS -Aktien verbilligten sich um 3,7 Prozent auf 70,57 Dollar.

"UPS hat die Märkte nervös gemacht", sagte Quincy Krosby von The Hartford. Es gebe daher einige Sorgen um die Unternehmensgewinne. Es herrsche mittlerweile die Ansicht vor, dass auch Industriekonzerne wohl nicht von den Folgen der wirtschaftlichen Abkühlung verschont blieben, sagte Stanley Nabi von der Silvercrest Asset Management Group.

Die Anteilsscheine des US-Mischkonzerns General Electric verloren 1,4 Prozent an Wert auf 36,44 Dollar, die des Baumaschinenherstellers Caterpillar um 1,8 Prozent auf 76,16 Dollar.

Seite 1:

Hoher Ölpreis zieht US-Börsen ins Minus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%