Marktbericht New York
Ölpreis fällt: US-Börsen mit Gewinnen

Nach einer Reihe ordentlicher Quartalszahlen und angesichts weiter sinkender Ölpreise haben die US-Börsen am Dienstag im Plus geschlossen. Die Spanne zwischen Gewinnern und Verlierern war enorm: Während Fluggesellschaften zum Höhenflug ansetzten, ging es für etliche Technologiewerte abwärts.

HB NEW YORK. Dank eines Ölpreises, der unter 128 Doller lag und damit so niedrig, wie seit Juni nicht mehr, haben die US-Börsen am Dienstag fester geschlossen. Bei den Investoren keimte die Hoffnung auf, mit geringeren Energiekosten könne auch die Nachfrage der Konsumenten wieder anziehen. Davon profitierten Papiere wie Coca-Cola und Wal-Mart. Auch positive Geschäftszahlen von Caterpillar, DuPont und General Electric sorgten für gute Stimmung. Der positive Trend überschattete am Ende schlechte Nachrichten aus dem Technologiesektor, wo vor allem Apple die Händler enttäuschte. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 1,18 Prozent höher bei 11 602 Punkten, nachdem er sich im Verlauf zwischen 11 387 und 11 616 bewegt hatte. Der breiter gefasste S&P-500 legte 1,35 Prozent auf 1277 Punkte zu. Der Technologie-Index Nasdaq schloss 1,07 Prozent im Plus mit 2303 Zählern.

Das Barrel Öl kostete mit 127,95 Dollar gut drei Dollar weniger als am Montag. Parallel legte der Dollar um knapp zwei Cent zu, so dass ein Euro nur noch 1,57 Dollar wert war. „Diese wichtigen Einflussgrößen entwickeln sich in die richtige Richtung. Ich glaube, ein starker Dollar kann den Ölpreis noch weiter drücken“, sagte Analyst Tim Ghriskey von Solaris Asset Management. In der Folge legten die Aktien von Coca-Cola und Wal-Mart jeweils um über drei Prozent zu. Beide Unternehmen leiden traditionell stark unter hohen Energiekosten und der oft damit einhergehenden Konsumentenzurückhaltung.

Angesichts hoher Spritkosten und der lahmenden US-Konjunktur gaben weitere Fluggesellschaften für das zweite Quartalen rote Zahlen bekannt. Der Fall der Ölpreise bescherte der krisengeschüttelten Branche dennoch massive Kursgewinne. So schoss die United-Airlines-Mutter UAL um 69 Prozent senkrecht in die Höhe auf 8,41 Dollar.

Der weltgrößte Baumaschinenhersteller Caterpillar steigerte seinen Gewinn im zweiten Quartal überraschend deutlich und übertraf die Erwartungen. Die Aktie legte daraufhin um rund zwei Prozent zu. Auch der Chemiekonzern DuPont übertraf mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen. Die Titel gewannen zwei Prozent. Die Aktien General Electric stiegen beflügelt von einem neuen Kooperationsabkommen in Abu Dhabi um knapp drei Prozent.

Seite 1:

Ölpreis fällt: US-Börsen mit Gewinnen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%